AA

„Sprachencafe“ im Brockenhaus wieder gut besucht

Andrea Kramer und Adelheid Felder begleiten das Lochauer Integrationsprojekt „Sprachencafe“.
Andrea Kramer und Adelheid Felder begleiten das Lochauer Integrationsprojekt „Sprachencafe“. ©Schallert
"Sprachencafe" im Brockenhaus Leiblachtal

Lochau. Zahlreiche Besucher sorgten für eine erfolgreiche Fortsetzung des Integrationsprojektes „Sprachencafe“ im Brockenhaus Leiblachtal im L.1-Komplex an der Toni-Russ-Straße. Andrea Kramer, Obfrau des Ausschusses „Soziales, Integration und Ehrenamt“ in der Gemeinde Lochau, freute sich jedenfalls zusammen mit ihrem Team über einen sehr unterhaltsamen und interessanten Vormittag im Kreise kontaktfreudiger Migranten.

Ob türkisch, spanisch, portugiesisch oder deutsch, die einzelnen „Sprachentische“ waren gut besetzt. Man lernte sich schnell kennen und kam beim vielfach 2. Frühstück bestens ins Gespräch. Die Sprache, die Kultur und die Lebensweise des jeweiligen Landes standen im Mittelpunkt der regen Unterhaltung. „Wir kommen beim nächsten Sprachencafe am 3. Dezember sicher wieder“, zog man zufrieden ein sehr positives Resümee.

„Sprachencafe“-Termine

Jeden 1. Samstag im Monat – das nächste Mal am 3. Dezember und dann voraussichtlich am 7. Jänner – lädt das „Sprachencafe“ zum Kennenlernen und zum ganz ungezwungenen Gespräch. Weitere Informationen bei Erhard Ploss im „Bürgerservice“ im Gemeindeamt – T 05574 42168-21.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lochau
  • „Sprachencafe“ im Brockenhaus wieder gut besucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen