Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„Schwitzen für die Philippinen“: Benefiz-Zumba in Lochau

„Schwitzen für die Philippinen“ – Einladung zur Benefiz-Zumba am Sonntag in der Sporthalle Lochau.
„Schwitzen für die Philippinen“ – Einladung zur Benefiz-Zumba am Sonntag in der Sporthalle Lochau. ©Schallert
Lochau. Für die Katastrophenopfer auf den Philippinen findet am kommenden Sonntag, 16. Dezember 2012, um 15.30 Uhr in der Lochauer Sporthalle eine Benefiz-Zumba-Veranstaltung statt.

Dabei können alle mitmachen, auch jene, die noch nie Zumba gemacht haben!

Eine Spur der Verwüstung zog der Taifun „Bopha“ am 6. Dezember 2012, also vor wenigen Tagen, über die Insel Mindanao auf den Philippinen. Im turbulenten Weihnachtsgeschäft fiel es dabei nicht auf, dass bei dieser Katastrophe über 700 Menschen ihr Leben verloren, tausende Kinder zu Waisen wurden und mehr als 10.000 Familien ihr Zuhause verloren.

Schnell hatte Uli Matatko vom Lochauer Kindergarten die spontane Idee, eine Spendenaktion in die Wege zu leiten, und fragte gleich bei ihrer Zumba-Instruktorin Beth Mandlik vom Zumba Team Vorarlberg an, ob man denn nicht eine Benfiz-Zumba-Veranstaltung machen könnte. Und ein paar Minuten später war die Aktion „Schwitzen für die Philippinen“ geboren!

Mit der Unterstützung der Bürgermeister von Lochau und Hohenweiler, Xaver Sinz und Wolfgang Langes, findet daher am der Lochauer Sporthalle diese Benefiz-Zumba-Veranstaltung statt. Dabei können, wie gesagt, alle mitmachen, auch jene, die noch nie Zumba gemacht haben!

Achtung: Bitte Hallenturnschuhe mit heller Sohle mitbringen!

Die Teilnahme beim Zumba ist kostenlos, anstelle des Kursbeitrags wünschen wir uns jedoch, dass die Teilnehmer ein bisschen was in die Spendenkassa legen. Wer möchte, kann auch ohne Zumba-Teilnahme in die Sporthalle nach Lochau kommen und eine Spende ins Töpfchen werfen!

Alle Mitwirkenden erhalten zur Stärkung kostenlos einen Fruchtsaft bzw. ein isotonisches Getränk, und am Ende der Veranstaltung wird durchgezählt und der Spendenbetrag bekannt gegeben!  

Ebenso gibt es in den kommenden Wochen auf www.zumba-vorarlberg.com sowie auf www.lochau.at und www.hohenweiler.at regelmäßig die aktuellen News mit Fotos der Aktion und dem Verlauf und Verbleib der Spenden!

Und wie kommen die Spendenbeiträge nun zu den Opfern?

Uli Matatko fliegt am 21. Dezember für die Dauer von vier Wochen zu ihrer Tochter Lisa auf die Philippinen, die dort in den nächsten sieben Monaten am Rande der Katastrophenregion für die deutsche Hilfsorganisation KTEP tätig ist. Sie nimmt die Spende mit und sorgt vor Ort für eine effiziente und gerechte Verteilung, zusammen mit der Unterstützung des KTEP.

Nutzt also diese Chance für ein kostenloses Zumba mit den coolen Instruktorinnen vom Zumba Team Vorarlberg, verbrennt ein paar Sonntagskekse, und tut auch gleich noch was Gutes dabei! 

Wer nicht kommen kann und doch was Gutes tun will, kann auf das Konto 10542357016 bei der Hypo, BLZ 58000,  einen kleinen Beitrag leisten. Vielen Dank!

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lochau
  • „Schwitzen für die Philippinen“: Benefiz-Zumba in Lochau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen