Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„Schrus’r Fasnat“ – Kinderfasching und Abendumzug

„Gammla, gammla – Fätza sammla“, heißt es im Schrunser Fasching.
„Gammla, gammla – Fätza sammla“, heißt es im Schrunser Fasching. ©Schruns- Tschagguns Tourismus

An drei Terminen wird die närrische Zeit in Schruns gefeiert. Beim Kinderfasching am Donnerstag, Abendumzug am Freitag und der neuen „Funkenhexenwahl“ am Faschings-Dienstag gibt es ausreichend Gelegenheit, beim Finale der fünften Jahreszeit dabei zu sein.

Kinderfasching
Traditionell am „Gompiga Donnschtig“, heuer am 16. Februar, findet in Schruns der Kinderfasching statt. Ab 13.00 Uhr erwartet kleine und große Besucher Musik und Bewirtung auf dem Schrunser Kirchplatz. Die maskierten Gruppen stellen sich um 14.00 Uhr bei der Mittelschule Schruns Dorf auf, bevor sich der bunte Zug am Kirchplatz vorbei durch die Bahnhofstraße und wieder zurück zum Kirchplatz bewegt. Die Harmoniemusik Schruns, die Bürgermusik Silbertal, die Guggamusig Romplbötz und die Guggamusig Latschasorri haben ihr Kommen zugesagt und begleiten den Faschingsumzug, an dem sich die Schulen und Kindergärten der Region beteiligen. Nach dem Umzug findet in der Aula der MS Schruns-Dorf eine Kinder-/Jugenddisco statt, zudem sorgt das Duo „Berg und Tal“ für Stimmung auf dem Tanzparkett.

Abendumzug am „Ruaßiga Fritig“
Waren die Kleinen am Donnerstag unterwegs, heißt es Auftritt für die großen „Mäschgerle“ am „Ruaßiga Fritig“, 17. Februar. Ab 14.00 Uhr beginnt das bunte Faschingstreiben bei Bewirtung und Musik am Kirchplatz Schruns. In den umliegenden Lokalen und Geschäften sind maskierte Besucher herzlich zu einem Plausch willkommen. Der „Narra Omzug“ beginnt schließlich um 17.30 Uhr beim „Grassa- Bronna“ (Bergbahnstraße) und führt durch das Ortszentrum von Schruns. Nach dem Umzug findet der närrische Ausklang am Kirchplatz statt. Bei der anschließenden Fasnatparty bei freiem Eintritt in der Remise (Bahnhof Schruns) sorgt die Ortsfeuerwehr Schruns bei DJ-Sound für Partystimmung sowie das leibliche Wohl. Anmeldungen für teilnehmende Gruppen beim WSV Schruns unter Tel. +43 (0)664 4450565.

NEU: Wahl der schönsten Funkenhexe
Traditionell gehört auf einen Funken eine Funkenhexe, die von den einzelnen Funkenzünften in liebevoller Detailarbeit gemacht wird. Aber welche ist die Schönste? Einige Tage vor dem Faschingsdienstag sind die gruseligen Schönheiten in den Schrunser Geschäften zu bewundern. Am Faschingsdienstag sorgen ab 14.00 Uhr die „Gantschierner Hexen“ und das traditionelle „Hülzi Glächter“ bei Partymusik und Bewirtung für Stimmung auf dem Schrunser Kirchplatz. Alle Hexen, Zauberer, Mäschglere und natürlich auch unmaskierte Besucher sind auch in den umliegenden, faschingsmäßig dekorierten Geschäften und Lokalen herzlich willkommen. Die feierliche Prämierung der schönsten Funkenhexe durch eine Fach- und Publikumsjury findet um 17.00 Uhr statt. Gammla, Gammla – Fätza sammla!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schruns
  • „Schrus’r Fasnat“ – Kinderfasching und Abendumzug
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen