AA

„Paradiesischer“ Tag der offenen Türe

Sichtlich viel Spaß hatten auch India und Luca.
Sichtlich viel Spaß hatten auch India und Luca. ©fep
Tag der offenen Tür

 

Rankweil (fep) Puppentheater, Kinderschminken und in der „Heuwanne Schätze suchen“ waren nur einige der vielen Programmpunkte, welche es am Samstag im Paradies-Kindergarten und in der Paradiesspielgruppe des Vereins Montessori KinderWerkstatt zu erleben galt. Neben den zahlreichen Attraktionen nutzten Eltern und Kinder gerne die Möglichkeit, den Kindergarten und die Spielgruppe genauer unter die Lupe zu nehmen. Obfrau Anette Tiefenthaler stand mit Leiterin Waltraud Wohlgenannt und den drei Spielgruppenpädagoginnen sowie den sechs Kindergärtnerinnen gerne bereit, um Auskünfte zu erteilen. Nach dem Leitgedanken „Hilf mir, es selbst zu tun“ versuchen die Pädagoginnen, „die Kinder möglichst auf dem Weg zur Selbstständigkeit zu unterstützen und zu fördern, wobei das Hauptthema fassen und erfassen mit den fünf Sinnen ist“. Übrigens: Am 15. Juni findet im Paradieskindergarten und in der Paradiesspielgruppe ein Spielefest statt, zu dem alle Interessierten eingeladen sind.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • „Paradiesischer“ Tag der offenen Türe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen