AA

„Lange Nacht“ heute sieben Mal in Hohenems

In Stoffels Säge-Mühle erfahren die Kinder auch einiges über die unheimlichen Mühlenbewohner.
In Stoffels Säge-Mühle erfahren die Kinder auch einiges über die unheimlichen Mühlenbewohner. ©TF
Hohenems. 91 Museen und Galerien in Vorarlberg und Liechtenstein beteiligen sich heute, Samstag 6. Oktober, an der „Langen Nacht der Museen“ – in ganz Österreich sind es 670 Museen, Galerien und Kultureinrichtungen.
Bilder von den teilnehmenden Museen

In Hohenems können Kulturinteressierte von 18 bis 01 Uhr sieben Standorte besuchen. Im Jüdischen Museum wird die Finissage der Ausstellung „Was Sie schon immer über Juden wissen wollten … aber nie zu fragen wagten“ gefeiert, zu der auch „Die Jazzmusikanten“ aufspielen. Ab 18 Uhr finden stündlich Kurzführungen durch die Dauer- und Sonderausstellung statt. Und für Kinder ist von 18 bis 22 Uhr eine Gummibärchen-Ausstellung eingerichtet.

Kinder erfahren auch in Stoffels Säge-Mühle einiges, und zwar über die heimlichen und unheimlichen Mühlenbewohner. Neben den Sonderführungen durch das einzigartige Mühlenmuseum wird auch stündlich der Film „Vom Korn zum Brot“ gezeigt, außerdem bekommt jeder Besucher ein frisch gebackenes Brötchen. Das „Museum auf Zeit“ in der Marktstraße zeigt Geschichtliches um die alte Grafschaft und die Burg Alt-Ems sowie ein großes Modell der alten Burganlage.

Hier wird in der Sonderausstellung „Kästle – die weiße Legende“ auch eine Zeitreise durch die Geschichte der legendären Skimarke geboten und um 19 Uhr  hält „Burgennhuber“ Franz Josef Huber einen Vortrag zum Thema Der Oberdorfer Thurn und das Emser Schlösschen in Dornbirn von der Entstehung bis zum Abbruch“. Reliefs und Skulpturen aus der jüngsten Schaffensperiode von Gottfried Honegger sind im Otten Kunstraum bei stündlichen Kurzführungen von 19 bis 23 Uhr zu sehen. Filme zum Schaffen des Schweizer Künstlers  und „Le Viseur“, eine Präsentation des von Honegger entwickelten Spieles, ergänzen das Programm.

Im Markus-Sittikus-Haus ist dem Salzburger Fürsterzbischof und weiteren aus Hohenems stammenden Persönlichkeiten des Kulturlebens eine Ausstellung gewidmet. Zudem sind historische Schubert-Aufnahmen bedeutender Pianisten zu hören. Bei Schönwetter werden das Heckentheater und der Garten mit Kerzen beleuchtet. Das Franz-Schubert-Museum zeigt das Leben und die Rezeptionsgeschichte des großen Wiener Komponisten und das Elisabeth-Schwarzkopf-Museum ist einer der bedeutendsten Sängerinnen des 20. Jh. gewidmet. 

 

Jüdisches Museum Hohenems

Villa Heimann-Rosenthal

Schweizer-Straße 5

 

Museum Stoffels Säge-Mühle

Sägerstraße 11

 

Museum auf Zeit

Marktstraße 14

 

Otten Kunstraum

Schwefelbadstraße 2

 

Markus-Sittikus-Haus

Graf-Maximilian-Straße 3

 

Franz-Schubert-Museum

Marktstraße 1

 

Elisabeth-Schwarzkopf-Museum

Villa Rosenthal

Schweizer-Straße 1

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • „Lange Nacht“ heute sieben Mal in Hohenems
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen