Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„Kumm ga luaga“: Tag der offenen Tür in Bildstein

Evi Böhler und Jürgen Haller.
Evi Böhler und Jürgen Haller. ©Walter Moosbrugger

Am Samstag, 5. Mai konnten in Vorarlberg insgesamt 38
sehenswerte Bauobjekte bei einem Tag der offenen Tür besichtigt werden. Unter
dem Motto „Kumm ga luaga“ lud die Vorarlberger Holzbaukunst-Wirtschaft alle
Interessierten ein, sich von 9 bis 17 Uhr vor Ort mit Holzbauexperten, Planern
und Bauherren auszutauschen und in gemütlicher Atmosphäre mehr über innovative Baulösungen
zu erfahren. In Bildstein konnten gleich zwei Häuser bei der „Kumm ga
luaga“-Aktion von 9 bis 17 Uhr besichtigt werden: Zum einen das Haus Vigl in
Farnach, zum anderen das neu sanierte, denkmalgeschützte Haus von Evi Böhler im
Dorf. Das Interesse der Besucher war sehr groß und die beliebte „Holzbau-Tour“
durchs Land wurde trotz Regenwetters von sehr vielen Interessierten in Angriff
genommen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bildstein
  • „Kumm ga luaga“: Tag der offenen Tür in Bildstein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen