AA

„Kraftakt“ für BORG-Schüler

Der schwächste Muskel will am besten trainiert werden.
Der schwächste Muskel will am besten trainiert werden. ©Elke Kager Meyer
Zwei außergewöhnliche Lehrstunden standen für die Schülerinnen und Schüler der fünften BORG-Klasse „Gesundheit & Bewegung“ am Bundesgymnasium Bludenz auf dem Stundenplan: Dem schulischen Leitbild entsprechend – das theoretische Wissen möglichst effizient umzusetzen – nützten die ...

Schüler die Möglichkeit, im Fitnesscenter ValBlu die modernen Gerätschaften kennen zu lernen. „Der schwächste Muskel will am besten trainiert werden. Oder: Kraftübungen, die man gar nicht so mag, aber trotzdem trainiert, leisten den größten Fitnessschub“, motivierte Markus Keinrad, der den bewegungsbegeisterten jungen Leuten die Geräte genau erklärte. Vom diesem Wissen profitieren auch andere: „Gerade diese Schüler sind es, die später einmal als Multiplikatoren dienen und ihre Altersgenossen vom Sinn eines gezielten Muskeltrainings überzeugen können“, erläutern die Lehrpersonen, dass der neue Schulzweig die Jugendlichen für Berufe im Gesundheits- und Wellnessbereich bestens vorbereite.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • „Kraftakt“ für BORG-Schüler
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen