„Klatsche“ für die Rätia U15-Kicker

Nichts zu holen gab es für die Rätia U15-Kicker (weiße Leibchen) in Bregenz.
Nichts zu holen gab es für die Rätia U15-Kicker (weiße Leibchen) in Bregenz. ©siha
Bludenz. Mit einer 1:9 (0:6)-Schlappe im Gepäck kamen die U15-Kicker von Rätia Bludenz von ihrem Gastspiel in Bregenz gegen den dortigen Sportclub zurück. Die Hausherren waren den Bludenzern in allen Belangen überlegen und erzielten die Treffer fast nach Belieben.

Das Ehrentor für die Walgauer schoss Marco Rohrer (58.) zum 1:8. Mit drei Niederlagen aus ebenso vielen Spielen liegt Rätia Bludenz am Tabellenende des oberen Play-offs.

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • FC Rätia Bludenz
  • „Klatsche“ für die Rätia U15-Kicker
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen