AA

„Jede Krippe ein Unikat“

Krippenausstellung Braz 2012
Krippenausstellung Braz 2012 ©Doris Burtscher
Krippenausstellung Braz 2012

Die Krippenausstellung in Braz zeigte Krippenbaukunst in Vollendung.

 

Braz (dob) Der Krippenverein Braz unter der Leitung von Obmann Harald Zipper arbeitete in den vergangenen Monaten mit den Kursteilnehmern in ihrem Krippenlokal im Haus Klostertal an ihren Werken. Dabei entstanden unter fachmännischer Anleitung Unikate mit kleinsten Details. Ob Schneekrippe, orientalisch, heimatlich, Kastenkrippe oder Laternenkrippe – jede Krippe hat das gewisse Etwas und wurde mit viel Liebe geschaffen. Dabei wurde viel mit Altholz gearbeitet und so entstanden ganz persönliche Kunstwerke. Auch eine Butterfasskrippe konnten die Ausstellungsbesucher bewundern. Das verstorbene Vereinsmitglied Dr. Heitz hat dem Krippenverein seine Krippe geschenkt und fand einen ehrwürdigen Platz bei der Ausstellung.

Faszinierende Dekoration

Die Krippe ist eine Payr-Krippe und fand somit zurück in die Heimatgemeinde des Krippenbauers. Die Segnung der Krippenausstellung umrahmte ein Bläserensemble des Musikverein Braz, Mundartdichterin Rosina Burtscher las eine liebevolle Weihnachtsgeschichte. Pfarrer Alois Erhart nahm die Segnung der ausgestellten Krippen vor. Zur Ausstellung der Brazer Krippen kamen Besucher aus nah und fern und bestaunten neben den Ausstellungsstücken die faszinierende Dekoration und das Angebot von Selbstgebasteltem.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Innerbraz
  • „Jede Krippe ein Unikat“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen