AA

„Haus der Messe“ mit besonderem Flair

Die Messe Dornbirn bietet eine vielseitige Auswahl an Veranstaltungen. Neben den Publikumsmessen im  Frühjahr und Herbst wartet das traditionsreiche Unternehmen im kommenden Jahr mit so vielen und neuen Messen auf, wie seit Jahren nicht mehr. Darüber hinaus eignet sich das Messegelände aber auch als idealer Veranstaltungsort für Business-Events, Konzerte oder Sportveranstaltungen.

Vielseitige Location
Die Messe Dornbirn, als der Live-Marketing-Spezialist der Region, bietet mit seinen unterschiedlichen Hallen, dem großzügigen Freigelände, den technischen Möglichkeiten sowie der erstklassigen Betreuung und Abwicklung für Veranstaltung jeglicher Art, die idealen Bedingungen.  Vor allem die Halle 13, das “Haus der Messe”, bildet seit Ende 2006 das Schmuck­stück. Es verfügt über eine moderne Innenverkleidung aus Holz und erstrahlt durch eine stimmungsvolle Beleuchtung in vollem Glanz. Neben einem großzügigen Foyer beherbergt das „Haus der Messe“ auch eine Tiefgarage, die ideale Parkmöglichkeiten bietet.

Zudem weist es zahlreiche weitere Vorzüge für Veranstalter auf: Großzügige Kubatur, attraktives Foyer, individuelle kulinarische Ver­sorgung und die in der Region wohl idealste Verkehrsanbindung mit direktem Autobahn-Anschluss Dornbirn Süd. Das “Haus der Messe” bildet somit den perfekten Rahmen für Business-Events, wie etwa  Tagungen, Fachkon­gresse, Gala-Anlässe, Weihnachtsfeiern und einiges mehr. Dabei nutzten in diesem Jahr bekannte Top-Firmen wie DOPPELMAYR, SCHMIDT’S oder SPAR die vielseitigen Möglichkeiten. Auch für die 51. Chemiefasertagung, die bereits seit Jahren im „Haus der Messe“ stattfindet, bietet sich hier der bestmögliche Veranstaltungsort.

Messe Dornbirn
Messeplatz 1, 6854 Dornbirn

Veranstaltungskontakt:
Oscar Hartmann
Tel.: +43 5572 305-415
E-Mail: oscar.hartmann@messedornbirn.at

Mehr Informationen auf: www.messedornbirn.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Messe
  • „Haus der Messe“ mit besonderem Flair
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.