Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„Goldenes Ehrenzeichen“ für Ferdinand „Azi“ Kinz

Vize-Bgm. Michael Simma, Tochter Ursula Dehne, Ferdinand Kinz, Bgm. Xaver Sinz und Sohn Ferdinand Kinz.
Vize-Bgm. Michael Simma, Tochter Ursula Dehne, Ferdinand Kinz, Bgm. Xaver Sinz und Sohn Ferdinand Kinz. ©Schallert
Lochau. Nach einstimmigem Beschluss der Gemeindevertretung vom 22.
Verleihung des Ehrenzeichens der Gemeinde Lochau im Berghaus am Pfänder

März 2012 konnte Bürgermeister Xaver Sinz zusammen mit Vizebürgermeister Michael Simma und den Mitgliedern des Gemeindevorstandes kürzlich im Rahmen einer kleinen Feier im Berghaus Pfänder dem allseits bekannten Lochauer Bürger Ferdinand Kinz das „Ehrenzeichen der Gemeinde Lochau in Gold“ überreichen. Damit fand das langjährige Engagement von „Azi“ Kinz rings um seine vielfältigen Aufgaben und die erfolgreich umgesetzten Projekte auf dem Pfänder den entsprechenden Dank und die verdiente Anerkennung.

Im Familienunternehmen Kinz hat er sich persönlich seit Jahrzehnten mit viel Herzblut für „seinen Pfänder“ eingesetzt, er hat den Berg zu dem gemacht, was er heute ist, ein attraktives und familienfreundliches Freizeit- und Erholungsparadies für alljährlich tausende Besucher aus nah und fern. Der Name „Ferdinand Kinz“ ist ein Begriff, eng verbunden und verwurzelt mit dem Pfänder, mit dem Berg, der Pfänderbahn, die heuer das 85-jährige Jubiläum feiert, mit dem Berghaus Pfänder und der Pfänderdohle, dem Wald und der Jagd sowie dem Wildpark, den er 1977 vor nunmehr 35 Jahren errichtet und in der Folge gehegt und gepflegt hat, samt der Adlerwarte im Besonderen.

Über die schöne Auszeichnung freute sich natürlich die ganze Familie mit Tochter Ursula Dehne und Sohn Ferdinand Kinz, Schwiegerkinder und Enkel sowie die nähere Verwandtschaft. Unter den Gratulanten waren auch der Bregenzer Bürgermeister Markus Linhart, Altbürgermeister Siegfried Gasser, Aufsichtsräte der Pfänderbahn AG, Jagdkollegen und zahlreiche gute Freunde. Musikalisch umrahmt wurde Verleihung des Ehrenzeichens der Gemeinde Lochau durch das „Pfänderecho“.

 Mit den besten Wünschen für eine gute Zukunft und die weiterhin enge Verbundenheit mit der Gemeinde Lochau gratulieren wir auf das Herzlichste.

 

 

 

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lochau
  • „Goldenes Ehrenzeichen“ für Ferdinand „Azi“ Kinz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen