AA

„EXTRIX“ als Börse für Lehrstellen in der Region

Aus- und Weiterbildung ist ein wichtiges Thema.
Aus- und Weiterbildung ist ein wichtiges Thema. ©privat
Kummenberg. (VN-Heimat) Das Lehrlingsprojekt der Gemeinden der Kummenbergregion „EXTRIX – Lehre amKumma“ übernimmt die Lehrstellenbörse in der Region.

Jugendliche, die auf Lehrstellensuche sind, können neuerdings freie Lehrstellen auf einer eigens dafür eingerichteten Homepage finden. In der Region amKumma nehmen aktuell 25 Unternehmen und 117 Lehrlinge am EXTRIX-Programm teil. Auch Firmen, die nicht Teil des Projekts sind, haben die Möglichkeit, auf der Internetplattform ihre freien Lehrstellen einzustellen.

Aus- und Weiterbildung ist seit dem Start des Lehrlingsprojektes ein wichtiges Thema. Die bisher angebotenen Kurse mit verschiedensten Schwerpunkten wie richtig lernen, Persönlichkeitsbildung, richtiges Benehmen, Konfliktmanagement, Erfolg im Verkauf oder Kommunikation sind ein großer Erfolg und werden abwechselnd an verschiedenen Orten in der Region amKumma angeboten. Arno Riedmann und sein Team, Manfred Böhmwalder und Susanne Amann, sind bemüht, den Jugendlichen ein breites Spektrum an Weiterbildung zu bieten. „Es ist schön zu sehen, mit welcher Begeisterung die Jugendlichen an den verschiedenen Kursen teilnehmen“, stellt Manfred Böhmwalder fest.

Laut Manfred Böhmwalder besuchten bisher über 80 Lehrlinge die diversen Ausbildungsangebote.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • „EXTRIX“ als Börse für Lehrstellen in der Region
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen