AA

„Essgenuss“ mit Aussicht und Gesang

Horst Bayer - der singende Wirt am Oberhaggen in Lochau
Horst Bayer - der singende Wirt am Oberhaggen in Lochau ©Rupp
Gasthaus Seibl - Essgenuss, Aussicht und Gesang

Wer sich ins Gasthaus „Seibl“ oberhalb von Lochau begibt, der tut das aus verschiedenen Gründen:

Die köstlichen Kässpätzle – weit über das Leiblachtal hinaus bekannt – sind vermutlich ein Grund, ein weiterer ist die herrliche Aussicht auf den Bodensee und das Rheintal. Doch nicht zuletzt fühlt man sich auch wohl im neuerbauten „Seibl“, weil Pächter Horst Bayer und sein Team, die Gäste stets freundlich – im wahrsten Sinne des Wortes – „bewirten“. Und wer ganz besonderes Glück hat, wie zum Beispiel vor Weihnachten, dem kann es „passieren“, dass – zur Überraschung und Freude der Gäste – Horst Bayer zum Mikrofon greift und besinnliche Weihnachtslieder zum Besten gibt.

 

Das Gasthaus “Seibl” wurde 1968 von Maria und Hans Seibl eröffnet. Vor 4 Jahren wurde es bei einem Großbrand verwüstet. Im Februar 2012 erfolgte die Wiedereröffnung. Architekt dieses bemerkenswerten Bauwerkes ist Juri Troy, ein Enkel der ehemaligen Wirtsleute.

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lochau
  • „Essgenuss“ mit Aussicht und Gesang
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen