Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„Dreiklang“ marschiert im Einklang weiter

Viel Musik und Köstlichkeiten aus der Region gibt es beim Dreiklang-Christkindlemarkt.
Viel Musik und Köstlichkeiten aus der Region gibt es beim Dreiklang-Christkindlemarkt. ©Hronek
Klausurtagung bestätigte positive „Dreiklang“-Resonanz und empfiehlt „weitermachen“.

(amp) 21 Gemeindemandatare, Arbeitsgruppen-Mitglieder, Bürgermeister und Dreiklang-Interessierte blickten im Rahmen einer  eintägigen Klausur im Sulzer „Freihof“ auf die „Dreiklang“-Aktivitäten der vergangenen drei Jahre zurück, machten die Ergebnisse, Produkte und Leistungen fest. Dabei ging es auch um Erfolgsindikatoren und Erfolgstreiber, Lernfelder und Optimierungsmöglichkeiten, Trends, Herausforderungen und Problemfelder in den Gemeinden. In offener Diskussion wurden Probleme, Lösungsideen, erste Schritte, offene Fragen miteinander erörtert. Dabei standen viele Fragen, die teils in Gruppenarbeiten zusammengetragen und im Plenum vorgestellt wurden, im Raum. „Entsprechend viele Antworten gab es bis zum Ende des Arbeitstages“, ist der Dünser Bürgermeister Ludwig Mähr für die Dreiklang-Zukunft optimistisch.

Vorweihnachtliche Stimmung

Beim Christkindle-Markt am 1. Dezember von 15 bis 19 Uhr auf dem Schnifner Dorfplatz präsentieren die  Dreiklang-Gemeinden selbstgemachte Köstlichkeiten, kreatives Handwerk  und Geschenkideen für Weihnachten: Fleisch- und Wurstwaren, Honig und Imkerprodukte, Schlafender Dinkler, Kunstkarten, Pralinen, Edelbrände und Liköre, Essig- und Ölspezialitäten, Kräutersalz, Dörrobst, Suppengewürz, Weihnachtskekse, gedrechselte Holzwaren, weihnachtliche Dekorationsgegenstände und Kreatives aller Art. Mit Kinderpunsch, Glühmost, Glühwein, Raclettebroten, Heißem vom Schwein, Kaffee und Kuchen gibt es Kulinarisches aus der Region.

Für eine weihnachtliche Atmosphäre sorgen verschieden Gruppen der Walgau-Musikschule.

 

Schenken und Regionales genießen

Am Markt werden verschiedene Gutscheine für die Dreiklang-Region verkauft:

Gutscheine für die Fanni Amann Tage im Jänner 2013: Die Dreiklang-Gastwirte kochen nach originalen Rezepten der bekannten Köchin Fanni Amann vom Schnifner Bädle – garniert mit Wein- oder Edelbrandverkostung. Oder: Geschenk-Gutscheine im Wert von fünf oder zehn Euro,  die bei Produzenten, Gastwirten und den dörflichen Nahversorgern im Dreiklang umgesetzt werden können.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Weihnachten
  • „Dreiklang“ marschiert im Einklang weiter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen