Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„Das Ende naht“ für 56 Maturanten

Einige Maturantinnen des BORG Götzis.
Einige Maturantinnen des BORG Götzis. ©fep
Götzis (fep) 600 Gäste ließen es sich am Samstag nicht entgehen, um beim Matura-Ball des BORG-Götzis in der Kulturbühne Am Bach dabei zu sein. Simon Latzer und Iris Fischer bedankten sich bei Direktor Thomas Rothmund und den Lehrpersonen.
Matura-Ball BORG Götzis

„Das Ende naht“ lautete das Motto des Balles, welches die 56 Maturanten nicht nur auf ihre Schulzeit bezogen haben, sondern auch auf den „drohenden Weltuntergang“. So gaben sich Tamara Blank und Corinna Kuster  als Touristen aus und stellten sieben Länder vor, von denen die Maturanten mit Tänzen, Sketches und einem Quiz die „Vorbereitung auf den Weltuntergang“ inszenierten. Zwischen dem Touristik-Programm, welches von Ingrid Geser choreographiert wurde, spielte die „BORG-Band“ unter Musiklehrer Dietmar Sigmund.

Nach dem Lehrer-Programmpunkt wurden zu den Musikeinlagen der „Souljackers“ die Tanzbeine geschwungen, und die Gruppe „Zurcaroh“ lieferte eine Mitternachtseinlage. Mit der Verlosung der Tombola-Hauptpreise und einem geselligen „Miteinander“ wurde noch bis in die frühen Morgenstunden weiter gefeiert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • „Das Ende naht“ für 56 Maturanten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen