AA

„Charity 2002“

Viele Musiker der deutschen Popszene hätten sich zu der Veranstaltung zu Gunsten des Vereins Hand in Hand for Children angekündigt, teilte der Privatsender SAT.1 mit.

Krebskranken Kindern soll bei der Musikshow „Charity 2002“ geholfen werden. SAT.1 übertragt am 23. November um 23.10 Uhr eine dreistündige Zusammenfassung des Ereignisses. Unter anderem werden Künstler wie Peter Maffay, DJ Bobo, Sarah Connor, Nena, Rosenstolz, Jeanette Biedermann, Laith Al Deen, She’Loe und die Kelly Family erwartet. Moderator der Show, die unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Johannes Rau steht, ist Kai Pflaume. Jasmin Wagner und Guido Kellermann übernehmen die Außenmoderation.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • „Charity 2002“
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.