Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„Blühende Straßen“ auch in Mäder

Michelle, Seyda, Carmen und Monalisa hatten bei der Straßengestaltung viel Spaß.
Michelle, Seyda, Carmen und Monalisa hatten bei der Straßengestaltung viel Spaß. ©hellrigl
Mäder. (HBR)  Bunt und freundlich präsentieren sich Pausenvorplatz und Straßen im Umfeld von Kindergarten und den Schulen in Mäder.
Blühende Straßen

Der Kindergarten, die Volksschule und die Öko-Mittelschule folgten nämlich dem Aufruf des Klimabündnisses, im Rahmen der Mobilitätswoche grauen Asphalt in bunte Flächen zu verwandeln. Und die Kinder waren mit großer Begeisterung bei der Gestaltung dabei. „Es ist toll, dass wir kreativ sein können und die Straße nach unseren Vorstellungen verzieren dürfen“, freuen sich Tanja, Selina und Alena unisono. Vanessa und Simone erklären das Zustandekommen der Straßenkunstwerke. „Erst haben wir mit Tafelkreide Motive vorgezeichnet, dann mit Farbe ausgemalt und die Kreationen vervollständigt.“. Bäume, Blumen und Tiere in bunten Regenbogenfarben zieren nun die besagten Plätze und sollen durch die spezielle Verwendung von gut haltbarer Farbe auch über einen längeren Zeitraum sichtbar bleiben. Mit dieser Aktion soll darauf aufmerksam gemacht werden, dass der Straßenraum nicht nur eine Verkehrsfläche für Autos ist, sondern auch Lebensraum und Schulweg für die Kinder.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Mäder
  • „Blühende Straßen“ auch in Mäder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen