Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„Alles hausgemacht“ im neu eröffneten Berggasthaus Schuttannen

Bgm. Richard Amann und Str: Karl Dobler gratulierten  Alexandra Gorski und Tasja Eichel.
Bgm. Richard Amann und Str: Karl Dobler gratulierten Alexandra Gorski und Tasja Eichel. ©TF
Hohenems. Mit einem deftigen Bauernbuffet, musikalischer Begleitung durch das Duo „Zaubermond“ und einem leckeren Kuchenbuffet feierten die neuen Pächterinnen Alexandra Gorski und Tasja Eichel zusammen mit zahlreichen Gästen am vergangenen Freitag die Neueröffnung des Berggasthauses Schuttannen.
weitere Bilder von der Neueröffnung des Berggasthauses Schuttannen

Die beiden hatten zuvor im SeneCura Sozialzentrum Hohenems gearbeitet. Nach ihrer Bewährungsprobe bei den Senioren im Tal wünsche er den zwei jungen, motivierten Frauen alles Gute für die nächsten erfolgreichen Jahre als  Verantwortliche für diesen „tollen Treffpunkt“ im Hohenemser Wander- und Skigebiet Schuttannen, gratulierte Bürgermeister Richard Amann den neuen Berggasthaus-Pächterinnen.

Und für StR. Karl Dobler war „das beste Konzept und der überzeugendste Eindruck als Team“ ausschlaggebend für die Auswahl der beiden aus sieben Bewerbern, die sich um die Neuverpachtung des Gasthofs bemühten. „Die jugendliche Frische der neuen Pächterinnen und das tolle Wander- und Wintersportgebiet sind hoffentlich ein Garant für den Erfolg“, wünschte auch der Wirtschaftsstadtrat den beiden alles Gute für die Zukunft.

Regionale Produkte

Viel Wert legt auf Produkte aus der Region: „Das Fleisch kommt von der Metzgerei Schatz, Käse von der Fa. Moosbrugger und das Brot vom Lorenz.“ Die gelernte Köchin setzt auf „hausgemacht“, von der Gulaschsuppe über den Schuttannen-Salat und die Käsknöpfle bis zu Omas Blechkuchen. Eigenhändig renoviert haben die beiden auch den Gastraum, dessen größerer Bereich nun für Nichtraucher reserviert ist.

Für die Kinder gibt´s eine eigene Tom & Jerry-Speisekarte und einen kleinen Spielplatz mit Schaukel, Rutsche und Sandkasten sowie eine Spielecke im Restaurant. Natürlich kann man das Berggasthaus auch für Familien- und Firmenfeiern, Seminare, Betriebsausflüge, Wander- und Skiwochenenden reservieren. Dafür stehen auch zwei Matratzenlager für insgesamt 20 Personen zur Verfügung. Geöffnet ist – außer am Mittwoch – durchgehend von zehn bis 19 Uhr. Reservierungen und Anfragen unter Tel.: 0676/6672608.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • „Alles hausgemacht“ im neu eröffneten Berggasthaus Schuttannen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen