AA

„Zentrum am Hafen“ in Bregenz eröffnet

In einer Eröffnungsfeier wurde am Freitagvormittag das „Zentrum am Hafen“ in Bregenz offiziell übergeben. Unter dem Motto „Leben und Wirtschaften am See“ entstand ein modernes Ensemble von Wohn- und Geschäftshäusern.

Wie Konsul Walter-Heinz Rhomberg, Chef der für die Projektentwicklung und den Wohnbereich verantwortlichen Fa. Rhomberg Bau, in seinem Grußwort darlegte, sollte mit der vom Architektenduo Dietrich/Untertrifaller geplanten Anlage ein „Beitrag zur entscheidenden Steigerung der Lebensqualität in der Landeshauptstadt“ geleistet werden. Rhomberg errichtete die multifunktionale Gebäudeanlage in einer ARGE mit dem Lauteracher Unternehmen Schertler-Alge.

In die Anlage, die in die Häuser Nord, Mitte, Süd, das Haus H, den Sutterlüty Lebensmittelmarkt sowie eine Tiefgarage für 400 Abstellplätze gegliedert ist, wurden 33 Mill. Euro investiert. In jedem der drei Haupthäuser sind 18 Wohnungen und teilweise Büros untergebracht, im Haus H Büros und Geschäfte sowie Sutterlüty, mit dem die regionale Nahversorgung eine Absicherung erfährt. „Das Zentrum am Hafen verkörpert eine der letzten Möglichkeiten, sich in Bregenz zum exklusiven Wohnen und zum Arbeiten direkt am See niederzulassen“, strich Rhomberg das entscheidende Asset dieser Verbauung vor zahlreichen Eröffnungsfestgästen heraus, unter ihnen Bürgermeister Markus Linhart, Landtagspräsident Gebhard Halder und Rhomberg-Geschäftsführer Peter Greußing.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • „Zentrum am Hafen“ in Bregenz eröffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen