AA

„Weinfest“ im Gasthof Fritsch am Buchenberg

Lochau - Mit dem traditionellen „Weinfest“ eröffnete der Berggasthof Fritsch am Buchenberg in Lochau die Herbstsaison. Die Sieger im kulinarischen Wettbewerb bei „Vorarlberg isst“ in der Kategorie „Traditionelle Wirtshäuser“, zeigten auch hier wieder, wie man Gäste verwöhnt. Bilder vom Weinfest

Geschäftsführer Thomas und sein Bruder Franz Fritsch bereiteten Köstlichkeiten für das Genuss-Buffet, unter anderem toskanisches Rindsragout, Kalbsrollbraten, Zanderfilet mit Kartoffelkruste, Gemüsenudeln à la Provence, Marillenknödel, Topfen-Nougat-Knödel, verschiedene Schokomousse und diverse Käsesorten. Für eine gemütliche Atmosphäre sorgte Restaurantchefin Beate Fritsch. Unterstützt von Monique und Claudia Fritsch und ihrem Service-Team verwöhnte sie die Gäste auch zwischendurch mit Delikatessen vom „Flying Buffet“. Feigen im Parmaschinken, Muschelsuppe, Zanderfilet auf roten Kokoslinsen, Kalbsbäckle auf getrüffeltem Kartoffelpüree sowie Bloody Merry Ice, Schokofondue oder Creme Brulee als Desserts begeisterten Happen für Happen die Gaumen.
Mitten im Geschehen waren die Seniorchefin Resi Fritsch mit ihrem Gatten Franz Fritsch, die mit Stolz den alteingesessenen Lochauer Familienbetrieb repräsentierten. Schwiegertochter Diana sorgte für das organisatorische Rundherum.

Fachmännisch beraten wurden die zahlreichen Gäste von Hans-Jörg Boschner, dem Sommelier der AGM Weinboutique. Ausgeschenkt wurden erlesene Weine aus Österreich, Spanien, Italien Argentinien und Afrika. Speisen und Weine bildeten immer wieder neue, köstliche Kompositionen und machten das Weinfest zu einer wahren Gaumenfreude.
Für eine angenehme Atmosphäre sorgte das „Trio Natur Pur“ mit ihrer leichten und unterhaltsamen Tischmusik.

Zum Fest waren natürlich auch die Nachbarn und Freunde vom Berg gekommen, Anni Dobler und Elisabeth Jenny, Walter und Gerda Rist, Robert und Lucia Roth, Herbert und Monika Hehle, Claudia Hölzl, Manfred Fink und seine Freunde aus Dillenburg oder das „Pfänder Echo“ mit Paul Hehle, Karl Bumberger und Harald Zußner. Mit dabei die Teilnehmer des Malseminars um den Künstler Reinhard Bienert und seiner Assistentin Korina Küfner aus der Gegend um Nürnberg. Auch langjährige, treue Stammgäste aus Hörbranz, Wolfurt, Lauterach, Wasserburg, Ravensburg, Tettnang oder Kressbronn, darunter Monika Wurz und Ernst Haderer, Irmgard Oberhauser mit Sohn Manfred, Sonja und Ronny Hölbl, Karl und Agathe Kramer mit Rosmarie und Erwin Vogler ließen sich dieses außergewöhnliche Kulinarium im Berggasthof nicht entgehen.

Gemeindereporter: Manfred Schallert

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lochau
  • „Weinfest“ im Gasthof Fritsch am Buchenberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen