AA

„Trend zur Regionalität ist deutlich spürbar“

©Symbolbild vmh

Wolfurt. Die wohnortnahe Versorgung der Bürger ist ein wichtiges Element im Wolfurter Gemeindeleitbild. Um mit den großen Mitbewerbern mithalten zu können, setzt man in den Wolfurter Fachgeschäften auf Beratung, Nähe zum Kunden, Serviceleistungen und nicht zuletzt auf eine gute Parkplatzsituation. Mit Erfolg, wie auch Wirtschafts-Gemeinderat Manfred Schrattenthaler erklärt: „Wir setzen auf Qualität. Wir wollen auch in Zukunft ein vielfältiges Angebot bieten, was wir mit einer konstruktiven Ansiedlungspolitik erreichen wollen. Wir haben in Wolfurt jetzt schon einen sehr akzeptablen Branchenmix. Das wollen wir fördern, in Zukunft etwa mit unserem „Nahversorgungspark“ – ein Zentrum mit entsprechenden Verkaufsflächen und Standorten für die Gastronomie.“

Gewinnspiel

„Der Trend hin zum Regionalen ist im Aufwind und deutlich spürbar. Diese Entwicklung unterstützt die Wirtschaft Wolfurt schon seit Jahren mit Werbung und Aktionen für die Betriebe, mit dem Wochenmarkt oder auch größeren Märkten wie dem Herbstmarkt. Dazu kommen Events und Gewinnspiele, bei denen sich die Geschäfte einbringen können“, so Harald Moosbrugger (Wirtschaft Wolfurt). „Einkaufen und Gewinnen“ heißt es vom 23. 11. bis 22. 12. Bei jedem Einkauf besteht die Möglichkeit auf einen besonderen Gewinn.

Infos

Gewinnspiel „Einkaufen und Gewinnen“ vom 23. November bis 22. Dezember Verlosung der Preise jeden Dienstag 1. Dezember: 10 x ein Adventfrühstück nach Hause geliefert 7. Dezember: 3 x einen Weihnachtsputz 15. Dezember: Weihnachtsbrunch für 12 Personen 22. Dezember: Silvesterparty für 12 Personen

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • „Trend zur Regionalität ist deutlich spürbar“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen