Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„Tanzhaus“ begeisterte zum zweiten Mal das Publikum

©Lebenshilfe
Götzis. Am Mittwoch, den 10. Dezember ging das „Tanzhaus" zum zweiten Mal im „AmBach" in Götzis über die Bühne. Dabei sorgten die jungen Menschen mit und ohne Behinderungen mit einer mitreißenden Performance für viel Begeisterung bei den rund 350 BesucherInnen.

Die Darbietung der Tänzergruppe vermittelte sehr viel Lebensfreude und Spaß am Tanz. Dargestellt wurden Themen wie „Bus”, „in der Arbeit”, „Haushalt” oder „Morgengymnastik”. Dabei schafften es die jungen TänzerInnen das Publikum mitzureißen und etwas von ihrer Freude weiterzugeben. „Man hat gemerkt, dass die Leute einfach berührt waren”, erzählt Liba Selner von der Lebenshilfe Vorarlberg. Erneut gab es standing ovations vom Publikum für die einzigartige Performance.

Unter den Gästen waren der Bürgermeister von Hohenems, DI Richard Amann sowie der Stadtrat für Soziales, Kurt Linder. Weiters zeigte sich der Geschäftsführer der Lebenshilfe Vorarlberg, Dr. Heinz Werner Blum, begeistert von der Darbietung und sicherte dem „Tanzhaus” weiterhin die Unterstützung von Seiten der Lebenshilfe Vorarlberg zu.

Ein herzliches Dankeschön gilt den beiden Organisatorinnen Ulrike Lins (Johann Lins Versicherungsmakler) und Sonja Walser (LernART Private Montessorischule), die mit viel Zeit und Herz diese Aufführung möglicht machten. Zahlreiche Sponsoren haben auch durch finanzielle Unterstützung zum Erfolg vom „Tanzhaus” beigetragen.

Am BAch 6, 6840 Götzis, Austria

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Götzis
  • „Tanzhaus“ begeisterte zum zweiten Mal das Publikum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen