AA

„Small World“ mit skizzierten Lebensentwürfen

Bregenz. Das Buchprojekt „Small World“ wurde im Bregenzer Theater Kosmos mit den Autoren präsentiert.

Der Grundgedanke des Projekts war die Frage, ob es eine Rolle spielt, wo jemand lebt und arbeitet. 23 Vorarlberger, die nur teilweise in Vorarlberg wohnen, wurden von Martina Feurstein und Stephan Breier befragt und stellen sich mit handschriftlich ausgefüllten Fragebögen, Arbeitsproben und Polaroids in „Small World“ vor. Sie arbeiten in den unterschiedlichsten Bereichen an den verschiedensten Orten. Dennoch ist ihr Geburtsland Vorarlberg ihr kleinster gemeinsamer Nenner. Glaubwürdigkeit und Mut zum eigenen Lebensweg waren die Hauptkriterien für die Auswahl der Personen. Die Fragen an die Teilnehmer drehten sich um Herkunft und Wohnort, um beruflichen Erfolg und persönliches Glück.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • „Small World“ mit skizzierten Lebensentwürfen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen