„PAGRO“ Diskont ist „autoaffin“

Bild: Aufgrund seines „autoaffinen“ Warenangebotes muss PAGRO am Freitag das Geschäft schließen.
Bild: Aufgrund seines „autoaffinen“ Warenangebotes muss PAGRO am Freitag das Geschäft schließen.
Rankweil/Brederis. Die Firma PAGRO Diskont in Brederis an der Bundesstraße (gegenüber Merkur) muss am Freitag 31. Juli zusperren.

Das Warenangebot (Papier, Schreibwaren, Bücher, usw.) der Firma PAGRO entspricht nicht dem Vorarlberger Raumplanungsgesetz. Im Fachjargon heißt dies, das Geschäft verkauft keine „autoaffinen“ Güter, die mit einem Auto abgeholt werden müssen. Der Rankler Bürgermeister Martin Summer dazu: „Bei der Genehmigung des Einkaufzentrums war festgelegt worden, dass neben den zentrumsrelevanten Geschäften wie dem Schuhgeschäft, Kik und dem Wolf-Shop auch ein Möbelgeschäft als autoaffines Geschäft hier einziehen darf. Nachdem das Möbelgeschäft ausgezogen war, übernahm PAGRO die Räumlichkeiten. Aufgrund des nicht autoffinen Angebotes musste die Marktgemeinde Anzeige erstatten und bekam nun vom Verwaltungsgerichtshof Recht.“ Über das weitere dort angesiedelte Geschäft „Fressnapf“, das ebenfalls einem Möbelgeschäft nachgefolgt ist, hat der VGH noch nicht entschieden. Manfred Bauer

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • „PAGRO“ Diskont ist „autoaffin“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen