Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„Mein Fußball kommt zuerst“

David Beckham hat ein nach eigenen Worten „gutes Angebot“ für einen Hollywood-Film abgelehnt.

Der Fußball-Star sagte am Montag in Madrid: „Ich habe nie gesagt, dass ich ins Filmgeschäft will.“ Ihm seien „ein paar Sachen“ wie das Remake „Der rosarote Panter“ (mit Steve Martin in der Peter-Sellers-Rolle des Inspektors Clouseau) angeboten worden. „Aber mein Fußball kommt zuerst“, erklärte der Mittelfeldspieler von Real Madrid.

Beckham wies Berichte zurück, dass er sich nach der nächsten Weltmeisterschaft zurückziehen könnte. „Möglich, dass 2006 meine letzte WM sein könnte, aber ich hoffe nicht“, sagte er. „Ich möchte so lange wie möglich für England spielen.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • „Mein Fußball kommt zuerst“
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.