AA

„Lopez Athene“ heizt den Griechen ein

Die sexy Latinoschönheit weiß sich in Szene zu setzen. In Griechenland posierte sie für den Fotografen Spyros Poros, der sie als echte griechische Göttin ablichtete. 

Jennifer Lopez (39) hat sich sich auf der Akropolis in Athen als Göttin in Szene setzen lassen. Wie die «Daily Mail» in ihrer Onlineausgabe berichtet, posierte J.Lo zwischen den Säulen des Erechtheion auf der Nordseite des Monuments für den griechisch-stämmigen Fotografen Spyros Poros.

Dabei führte die Sängerin drei verschiedene Outfits vor, unter anderem ein trägerloses blau-weißes Ballkleid. Für welchen Zweck die Fotos bestimmt sind, verriet Lopez nicht – offiziell heißt es, das Shooting sei rein privat gewesen. Lopez gab am Samstag ihr einziges Griechenland-Konzert und hielt sich auch deshalb in Athen auf. Ansonsten arbeitet Lopez zurzeit so wenig wie möglich und widmet sich hauptsächlich ihren im Februar geborenen Zwillingen Max und Emme.

Foto-Shoot I

Foto-Shoot II

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • „Lopez Athene“ heizt den Griechen ein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen