Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„Feldkirch Festival“: Arlaud bleibt nur bis 2012

Feldkirch/VN - Wie die VN berichteten, steht das „Feldkirch Festival“ auf dem Prüfstand. Auf Leitungsebene ist bereits eine Entscheidung gefallen.

In einer Aussendung des „Feldkirch Festivals“ gab dessen Leiter Philipp Arlaud gestern bekannt, dass er sich nach 2012 künstlerisch neu ausrichten will. Die Entscheidung habe, wie er gegenüber den VN meinte, zwei Gründe, er sehe das Festival auf einem sehr guten Weg und habe seine künstlerische Handschrift deutlich machen können, er möchte seiner Karriere aber eine neue Ausrichtung geben.

Eine Evaluierung des Festivals werde von ihm begrüßt, steht aber nicht im Zusammenhang mit seiner Entscheidung, die, so Arlaud, bereits im November dem Festival-Beirat mitgeteilt wurde. Vizebürgermeisterin Erika Burtscher sprach vergangene Woche (VN-Bericht vom 8. Jänner) hingegen noch von anstehenden Verhandlungen bezüglich des Vertrages mit dem Festival-Chef.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • „Feldkirch Festival“: Arlaud bleibt nur bis 2012
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen