Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„Energieautonomie“ lockte 1500 Interessierte

Bregenz - Der Informationsabend zur schrittweisen Umsetzung der Energieautonomie Vorarlbergs bis 2050 fand reges Interesse. Vorstandsvorsitzender Ludwig Summer und Direktor Christof Germann sowie Aufsichtsratschef und RussPreisträger Bertl Widmer (illwerke vkw) konnten gemeinsam mit LH Herbert Sausgruber 1500 Besucher zu einem Referat des Klimafolgenforschers Hans Joachim Schellnhuber im Festspielhaus willkommen heißen.
Bilder der Veranstaltung

Eine ganze Reihe Landes- und Gemeindepolitiker, darunter Landesräte wie Andrea Kaufmann, Karlheinz Rüdisser und Erich Schwärzler sowie die Bürgermeister Rainer Siegele, Michael Tinkhauser, Burkhard Wachter sowie Martin Netzer und Werner Müller bekundeten mit ihrem Besuch ihr Interesse an den Plänen zur Energieautonomie.

Ebenso unter den Zuhörern: LT-Präsidentin Bernadette Mennel, Klubchefs und Abgeordnete wie Rainer Gögele, Michael Ritsch und Johannes Rauch sowie Daniel Allgäuer, Adi Gross (Energieinstitut), Werner Abbrederis (Giko), Rechnungshofdirektor Herbert Schmalhardt, WK-Präsident Manfred Rein, Russ-Preisträgerin Hildegard Breiner, WK-Direktor Helmut Steurer, Alt-Bürgermeister Erwin Mohr und LWK-Direktor Gebhard Bechter.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • VOL.dabei
  • Bregenz
  • „Energieautonomie“ lockte 1500 Interessierte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen