Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„Bilder hauen - Skulpturen bauen“

&copy www.kindermuseum.at
&copy www.kindermuseum.at
Im Inneren einer großen Gipskonstruktion finden sich die jungen Besucher zu Beginn der neuen Ausstellung im „ZOOM“-Kindermuseum „Bilder hauen - Skulpturen bauen“ wieder. Genauere Information

Ab Mittwoch bis zum 4. September läuft die interaktive Schau für Kinder von sieben bis zwölf Jahren. Neben einem historischen Streifzug durch die Bildhauerei darf natürlich auch selbst gewerkelt werden. Künstler wie die Gruppe Gelatin, Werner Feiersinger oder Martin Walde haben für die Ausstellung ungewöhnliche und überraschende Kunstwerke kreiert, die von den Kindern weiter gestaltet werden können.

Als etwas sperrig, gerade für Kinder meist nicht leicht vermittelbar schätzte man im Kindermuseum die Bildhauerei ein und probiert nun über einen spielerischen Zugang, den jungen Museumsbesuchern aktuelle künstlerische Positionen näher zu bringen. Wie für das „ZOOM“-Kindermuseum üblich lässt man die Kinder selber ausprobieren, was man ihnen vermitteln will. In modernen Bildhauerwerkstätten begegnen sie unterschiedlichsten Materialien und Werkzeugen. Mit Papiermache und Plastilin, Metall- und Kunststoffteilen können eigene Skulpturen gestaltet werden.

Im „ZOOM“ Atelier dreht sich vom 20. April bis 14. August alles um das Wasser. In „Schwimmsachen“, einem Workshop für Kinder von drei bis zwölf Jahren, werden Schwimmskulpturen gebaut und ausprobiert.

Service:
„Bilder hauen – Skulpturen bauen“ im „ZOOM“-Kindermuseum. Vom 20. April bis 4. September.

Links:

  • www.kindermuseum.at
  • Alle Ausstellungen
  • home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien Aktuell
  • „Bilder hauen - Skulpturen bauen“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen