AA

„art on snow“ übertraf alle Erwartungen

Riezlern. Eine Woche lang, vom 06. bis zum 13. Dezember, drehte sich im Kleinwalsertal alles um das Thema „art on snow“. Das einzigartige Kunstprojekt schlug mit Ausstellungen, Vernissagen, Workshops, Filmvorführungen und diversen Parties eine Brücke zwischen der Kunst der Boardsportszene und dem Sport selbst. Die Resonanz der Besucher, Einheimischen und Künstlern war hervorragend. Bilderserie

Mit einem derartigen Erfolg hatten die Organisatoren nicht gerechnet. Der abwechslungsreiche Veranstaltungs-Mix mit Ausstellungen, Filmpräsentationen und Workshops waren bestens besucht. Kein Wunder, war doch für jeden etwas dabei. Von Landschafts- über Sportfotografie namhafter Fotografen bis hin zu Leinwandkunst oder Malerei auf gebrauchten Snow- oder Skateboards waren hier alle Facetten der „Board Riders Art“ zu sehen. Vor allem die Workshops waren stets ausgebucht. Lisa Meier leitete den Malerei Workshop und freute sich über insgesamt 189 sehr gelungene Snowboard-Designs, die die Teilnehmer hier mit Pinsel und Stift zu Papier brachten.

Zwischen den Künstlern haben sich richtige Freundschaften entwickelt und es ist eine Community aus Gleichgesinnten entstanden. Man tauschte sich gegenseitig aus und so konnte jeder der Künstler neue Impulse für seine Arbeit mitnehmen. Der Gedanke, den Künstlern eine gemeinsame Plattform zu bieten und eine Art Netzwerk zwischen ihnen zu schaffen, ist bei der „art on snow“ Realität geworden.
K.M.-Grabherr

6991 Riezlern, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Mittelberg
  • „art on snow“ übertraf alle Erwartungen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen