Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„Altach macht sichtbar“

Altach. Sind Sie sichtbar? Dieser Frage widmet sich das Altacher e5-Team im Rahmen einer Initiative, die sich dem Thema Gefahr bei Dämmerung und Dunkelheit widmet. Vergangene Woche waren Silvia Wagner und Josef Schweiger mit einem Informationsstand vor dem Adeg-Markt Riedmann vor Ort, um auf die Wichtigkeit des Tragens von Reflektoren aufmerksam zu machen.  Bilder

Besonders dunkel gekleideten Personen legten sie nahe, dass sie bei Dunkelheit von Autofahrern erst aus ca. 25 bis 30 Metern Entfernung gesehen werden können, hingegen mit Reflektoren schon aus rund 150 Metern. Neben einem Informationsfolder waren gratis Reflexionsstreifen zur Mitnahme aufgelegt und anhand von Schaufensterpuppen wurden die verschiedenen Möglichkeiten, wie Warnweste, Arm- und Fußbänder, Streifen zum Aufnähen oder in Kleidung eingearbeitetes Reflexionsmaterial, aufgezeigt. Auch für Hunde bringen spezielle Warnwesten und eine reflektierende Leine Sicherheit, wie präsentiert wurde. Einen Appell richtet das e5-Team in Sachen Sicherheit an alle Eltern, nämlich darauf zu achten, dass die Kinder auf dem Kindergarten- und Schulweg sichtbar und daher sicherer unterwegs sind. Im Rahmen der Aktion sind derzeit bei der Firma Zweirad-Egle Lampensets sowie Reifen mit eingearbeiteten Leuchtstreifen verbilligt erhältlich. Klackbänder und neuerdings Bänder mit Klettverschluss sind in Altach bei den Firmen Adeg Riedmann und Zweirad Egle sowie beim Gemeindeamt um 1,50 Euro erhältlich. Einen herzlichen Dank an dieser Stelle auch an die Firmen Mc Pet und Walser Hohenems für das Bereitstellen der Ausstellungsstücke.

Brigitte Hellrigl

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • „Altach macht sichtbar“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen