„Afrika“ mit Gaul und Gerold

Liedermacher Ulrich Gabriel und Gerold Amann laden zum „Afrika“-Trip ein.

Schlins (amp) Die „Eine Welt Gruppe Schlins-Röns“ hat für Mdabulo in Tanzania eine „Patenschaft“ übernommen und versucht mit verschiedensten Aktivitäten auf die Sorgen und Nöte der afrikanischen Familien, insbesondere der Kinder aufmerksam zu machen. „Armut macht stumm“ wissen der Schlinser Psychotherapeuth Johannes Rauch und Gertrud, der Agraringenieur Franz und Luzia Rauch mit ihren Familien, die Rönserin Brigitta Tomaselli und eine Reihe weiterer Proponenten im „Eine-Welt“-Team wovon sie sprechen. Im Sommer gab es eine Visite bei der man sich über die Nachhaltigkeit der bereits initiierten Projekte überzeugen und von der Dringlichkeit weiterer Hilfsmaßnahmen überzeugen konnte.

Waisenkinder

Die Volksschule Mdabulo im Hochland von Tansania besuchen 820 Kinder im Alter zwischen sechs und 14 Jahren. Schulwege von zehn und mehr Kilometer zu Fuß werden in Kauf genommen. Fast ein Drittel der Schulkinder sind Waisen. „Wir versuchen, die Kinder möglichst in ihrer vertrauten Umgebung zu belassen“, sagt Brigitta Tomaselli. Mit Schulgeld und Verpflegungsbeiträgen kann hier viel Leid gelindert werden.

In 19 verschiedenen Dörfern werden derzeit 533 Aids-Waisen unterstützt. In jedem Dorf kümmern sich ehrenamtliche Eiheimische um Schulbesuch und geregelte Ausgaben von Salz, Speiseöl, Seife und Hautcreme. Durch den Ausfall der Maisernte musste in den vergangenen zwei Jahren auch eine „Überbrückung“ geschaffen werden. Mit einem eigenen Kleinkreditprogramm werden landwirtschaftliche Projekte zur Anschaffung eines Ferkels oder eines Kalbes unterstützt. „Die Bevölkerung lebt fast nur ausschließlich von Subsistenzlandwirtschaft“

Benefizveranstaltung

Die „Eine Welt Gruppe Schlins-Röns“ lädt am Samstag, 17. Oktober ab 17 Uhr zur Benefizveranstaltung im Pfarrheim Schlins. Liedermacher Ulrich „Gaul“ Gabriel hat ein eigenes Afrika Programm parat. Eintritt 3 Euro. Ab 20 Uhr gesellt sich der Schlinser Komponist Gerold Amann dazu. (Eintritt: 10 Euro) „Afrika für Erwachsene“ ist das Motto. Vor dem Spar-Markt in Schlins werden von 7.30 Uhr bis 13 Uhr und am 17 Uhr im Pfarrheim „Eine Welt“- Güter zum Verkauf angeboten. Der Reinerlös kommt dem Mdabulo zugute. Die Projektgruppe arbeitet ehrenamtlich.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Schlins
  • „Afrika“ mit Gaul und Gerold
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen