Zweites Vienna Humanities Festival feiert die “Revolution!”

Altbundespräsident Fischer gibt sich die Ehre
Altbundespräsident Fischer gibt sich die Ehre - © APA
Gedanken im Museum: Zum bereits zweiten Mal findet kommenden Woche – von 22. bis 24. September – das Vienna Humanities Festival statt. Die vom Wien Museum, dem Institut für die Wissenschaften vom Menschen (IWM) und dem Debatten-Netzwerk Time to Talk initiierte Veranstaltung lädt heuer unter dem Motto “Revolution!” zum Diskurs. Eröffnet wird das Festival von Altbundespräsident Heinz Fischer.

Rund 40 Gesprächsrunden sind in den Räumen des Wien Museums, in der benachbarten Technischen Universität und in der Evangelischen Schule am Karlsplatz angesetzt. Versprochen wird ein inhaltlich sehr weit gespannter Bogen. Er reicht von Russland 1917, der Revolte 1968 und dem Wendejahr 1989 bis hin zu den Umwälzungen in den arabischen Ländern und der sogenannten digitalen Revolution.

Die Diskussionen finden zum Teil in englischer Sprache statt – etwa wenn über “Marx in the Age of Trump” philosophiert wird. Unter dem Titel “The Revolution Will Be Digitized” wird Scott Carpenter vom Google-Thinktank Jigsaw zum Gespräch gebeten. Auch Mao, Erdogan, dem Punk oder der Sexuellen Revolution sind Veranstaltungen gewidmet.

Eröffnet wird der Reigen am Freitag um 18.30 Uhr mit einem Auftritt von Heinz Fischer im Wien Museum. Das frühere Staatsoberhaupt wird im Gespräch mit Rainer Schüller vom “Standard” das Spannungsverhältnis zwischen Revolution und Evolution bzw. Reform erörtern. Zu den weiteren Gästen am Wochenende zählen unter anderem die Schriftstellerin Kathrin Röggla, Diakonie-Direktor Michael Chalupka, die Politikerin Heide Schmid, Datenschutzaktivist Max Schrems, Festwochen-Leiter Tomas Zierhofer-Kin oder der Autor Ilja Trojanow.

Der Eintritt zu den Diskussionen ist frei. Kostenpflichtig ist lediglich ein am Samstag stattfindender Liederabend. Die Musikerin Eva Jantschitsch alias Gustav wird dabei im Radiokulturhaus ein Programm zum Thema “Revolution” präsentieren.

(S E R V I C E – Web: )

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Villa Freudeck: Initiative erh... +++ - Nach Juwelier-Einbruch in Vora... +++ - Vorarlberg: Motor eines Sattel... +++ - Ereignisreiche Tage für die Po... +++ - "SPÖ im Regulierungswahn": Das... +++ - Vorarlberg: MPreis kommt nach ... +++ - Forscher der FH Vorarlberg ent... +++ - Vorarlberg: Aktion "Sicher unt... +++ - Nach Bluttat in Hohenems: Deba... +++ - "Tradition wird belebt" +++ - Vorarlberg: Familien bei Regie... +++ - Vorarlberg: "Es wird alles Mög... +++ - Vorarlberg: Kraftort "Kirchle"... +++ - Heroin aus dem Darknet nach Vo... +++ - Neues Direktorium für die Wirt... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung