Zweitägige Elektro-Party mitten in Wien: Das Prater-Festival 2017

Akt.:
Das "Prater Festival" findet 2017 an zwei Tagen statt.
Das "Prater Festival" findet 2017 an zwei Tagen statt. - © APA (Sujet)
14 Stunden Live-Musik, Gratisfahrten und ein cooles Familienprogramm: Nach der erfolgreichen Premiere des “Prater Festivals” im Vorjahr, findet das “Open Air Festival der Herzen” 2017 gleich zwei Tage lang statt – bei freiem Eintritt.

Inmitten der beliebten Prater-Attraktionen drehen am 21. und 22. Juli von 18.00 bis 01.00 Uhr mehr als 60 DJs auf fünf Bühnen an den Turntables und die Fahrgeschäfte sich im Kreis. Am Samstag von 11.00 bis 13.00 Uhr sogar kostenlos. Der Samstagnachmittag gehört schließlich der ganzen Familie: Kinderdisco, Circusstars und Straßenkünstler laden zum Mitmachen ein.

Fünf Bühnen werden im Prater bespielt

Das Lineup kann sich sehen lassen: An den zwei Abenden wartet innerhalb weniger Meter ein 14-stündiges Live-Programm der Extraklasse auf die Party People – und das alles bei freiem Eintritt. Auf fünf Bühnen, mitten im Prater, wird das Electronic Music Festival im Juli veranstaltet. Diese werden mit unterschiedlichen Musikrichtungen bespielt. Zu hören sind beim “Prater Festival” 2017 Acts aus den Genres Techno, House, HipHop, RnB, Dancehall, Psy, Goa, Drum & Bass, uvm. Ein großes Feuerwerk sorgt für visuelle Unterhaltung.

Wer nach dem Open-Air-Festival noch nicht genug hat, dem seien die offiziellen After Show Partys im Prater Dome und dem ehemaligen Hommerson-Casino (gegenüber vom Prater Dome) am Freitag und Samstag ans Herz gelegt. Am Freitag wird zusätzlich noch in der Prater Sauna und am Samstag in der Prateralm weiter gefeiert (Tickets sind an den jeweiligen Abendkassen erhältlich).

Prater Festival in Wien: Beste Unterhaltung für Groß und Klein

Durch die Erweiterung des Musikfestivals auf zwei Tage war es den Veranstaltern in diesem Jahr möglich, ein Familienfest mit abwechslungsreichem Familienprogramm zu organisieren: Zwischen 12 und 18 Uhr werden die Kinder am Samstag von Artisten des Circus Louis Knie, einer eigenen Kinder-Disco und von Straßenkünstlern des Buskers Festivals unterhalten.

Einmalige Gratisfahrten bei 30 Betrieben mit Kronen Zeitung

Doch nicht nur Musikfans kommen an diesem Wochenende voll auf ihre Kosten. Zum ersten Mal überhaupt laden mehr als 30 Prater-Betreiber gleich zwei Stunden lang zum Gratisfahren ein! Von 11.00 bis 13.00 Uhr können alle, die eine tagesaktuelle Kronen Zeitung mit dabei haben, einmalig jeweils eine Runde kostenlos drehen. Das Angebot an Freifahrten reicht vom Kinderkarussell über Autodrom bis hin zum Wiener Freifallturm.

Doch damit nicht genug: Nach den Gratisfahrten am Samstag sorgt ein abwechslungsreiches Familienprogramm von 14.00 bis 18.00 Uhr dafür, dass es keinesfalls langweilig wird. Bühne A vor dem Blumenrad (Calafatiplatz) wird von den beliebten Straßenkünstlern vom Buskers-Festival in eine bunte Mitmach-Station verwandelt. Vor dem Pater Dome (Straße des Ersten Mai) wird Bühne B zur Kinderdisco inklusive Schminkstationen und Geschicklichkeitsecken. Die Stars vom Circus Louis Knie bringen auf Bühne E echte Zirkusluft in den Wurstelprater. Mitmachen ist natürlich ausdrücklich erwünscht!

Um 21.45 Uhr schließlich katapultiert ein Riesenfeuerwerk das Prater Festival noch einmal in ungeahnte Höhen. Bis 01.00 Uhr wird dann noch unter freiem Himmel getanzt und gefeiert, bevor es zu den offiziellen After Show Partys geht.

Die elektronische Musik startet jeweil um 18 Uhr und endet gegen 1 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Mehr zum Prater Festival-Line-Up finden Sie hier.

>>Hier geht es zu den teilnehmenden Fahrbetrieben, die im Rahmen des Prater Festivals Gratis-Fahrten anbieten

(Red.)

 

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Angeklagt: Baby Messer hingeha... +++ - Der Kindi im Messepark wird 20... +++ - Vorarlberg: Paragleiter blieb ... +++ - Pflegeregress: Finanzreferente... +++ - "Bub oder Mädchen?" GoWest wid... +++ - Vorarlberger Youtube-Star Simo... +++ - Fahndung nach Ladendiebstahl i... +++ - Einsparpotenzale nicht genutzt... +++ - Neue Vorarlberger Tierschutzom... +++ - Vorarlberg: Betrunkener auf Ba... +++ - NR-Wahl: Vorzugsstimmen in Vor... +++ - Finanzierungsproblem: Verein G... +++ - Unterirdische Pläne im Bregenz... +++ - Vorarlberg: 98 Prozent der Aut... +++ - Gisingen: Reh von Hunden attac... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung