Zwei Vorarlberger Stockerlplätze beim Bundesjugendredewettbewerb

Aaron Dorner, Maria Müller, Sylvian Sigl, Fanny Schütz, Elias Eggenberger, Laura Biberger und Begleiterin Lisa Walter
Aaron Dorner, Maria Müller, Sylvian Sigl, Fanny Schütz, Elias Eggenberger, Laura Biberger und Begleiterin Lisa Walter - © VLK
Wien – Aaron Dorner aus Dornbirn holte beim Bundesjugendredewettbewerb zwei Stockerlplatzierungen für Vorarlberg.

Die Ausbeute Vorarlbergs beim Bundesjugendredewettbewerb in Wien kann sich durchaus sehen lassen. Aaron Dorner holte sich in der Kategorie “Klassische Rede – Höhere Schulen” den dritten und in der Kategorie “Spontanrede” sogar den zweiten Platz. Und auch die übrigen jungen Redetalente aus Vorarlberg lieferten tolle Auftritte ab.

Schüler im Alter von 14 bis 20 Jahren aus allen Bundesländern und aus Südtirol lieferten beim Bundesbewerb in den verschiedenen Bewerbskategorien Stellungnahmen zu den von ihnen gewählten Themen. Der Dornbirner Aaron Dorner vom BRG und BORG Dornbirn Schoren hatte in der Kategorie “Klassische Rede – Höhere Schulen” das Thema Todesstrafe gewählt. In der Kategorie “Spontanrede”, wo sich Dorner den zweiten Platz sicherte, sprach er zum Thema “Religion, Sekten und Weltanschauungen”.

Als weitere Vertreterinnen und Vertreter Vorarlbergs haben an der Endrunde in Wien Elias Eggenberger und Maria Müller, beide kommen aus Hirschegg und besuchen die Mittel- und Realschule Kleinwalsertal, die Dornbirnerin Fanny Schütz (Polytechnische Schule Dornbirn), der Mittelberger Sylvian Sigl (Mittel- und Realschule Kleinwalsertal) und Laura Biberger aus Hirschegg (ebenfalls Mittel- und Realschule Kleinwalsertal) teilgenommen. Sie alle waren aus dem Landesjugendredewettbewerb in ihren Klassen als Sieger hervorgegangen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Von London direkt nach Vorarlb... +++ - Vorarlberg: Ehefrau ändert Mei... +++ - Die Schule der Zukunft - Bildu... +++ - Wahlkampf in Vorarlberg: Wegwe... +++ - "Politics to go" - Vorarlberge... +++ - Vorarlberg: 21-jähriger Deutsc... +++ - Vorarlberg: Meusburger Immobil... +++ - Vorarlberg: Landesrätin Wießfl... +++ - Doppeltes Gehalt für Manuel Sa... +++ - Villa Freudeck: Initiative erh... +++ - Nach Juwelier-Einbruch in Vora... +++ - Vorarlberg: Motor eines Sattel... +++ - Ereignisreiche Tage für die Po... +++ - "SPÖ im Regulierungswahn": Das... +++ - Vorarlberg: MPreis kommt nach ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung