Zwei Tote nach Schießerei in Baden-Württemberg

Akt.:
Hintergründe der Tat vorerst unklar
Hintergründe der Tat vorerst unklar - © APA (dpa)
Im schwäbischen Nürtingen sind am Samstagabend nach einem Familienstreit ein Mann und eine Frau erschossen worden. Der mutmaßliche Täter, ein 52-jähriger Deutsch-Kosovare soll seine Ehefrau und den Lebensgefährten seiner Tochter erschossen haben, teilte die Polizei in Reutlingen mit. Der Mann wurde noch am Tatort festgenommen, die Polizei vermutet “andauernde familiäre Probleme” als Motiv.

Den ersten Erkenntnissen zufolge kam es zwischen dem Täter und seiner Frau in der Wohnung der gemeinsamen Tochter zunächst zu einem Streit. Der Beschuldigte habe dann die Wohnung verlassen und sei später bewaffnet zurückgekehrt. Als der Lebensgefährte der Tochter versuchte, den Mann vom Betreten der Wohnung abzuhalten, habe der 52-Jährige eine Schusswaffe gezogen und den 40-Jährigen getötet. Als seine 45-jährige Ehefrau hinzukam, habe er sie ebenfalls erschossen.

(APA/dpa)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Neuer Premium-Sponsor: Rauch-L... +++ - Hypo Vorarlberg streicht Lande... +++ - Vorarlberg: Keine Gefahr mehr ... +++ - SCR Altach setzt gegen Dinamo ... +++ - Eröffnung „Haus mitanand“ in B... +++ - Vorarlberg: Bedingte Haft und ... +++ - Vorarlberg: i+R Industrie- und... +++ - Vorarlberg: Jugendliche klaute... +++ - Die Bilanz der Unwetter in Vor... +++ - Vorarlberg: Neonazi vor Gerich... +++ - Mehrjährige Haftstrafen für sy... +++ - Üble Nachrede im Streit um Alp... +++ - Vorarlberg/Kleinwalsertal: Mur... +++ - Vorarlberg: Geglückter "Carmen... +++ - AMS mit Amoklauf gedroht - Gel... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung
NULL