Mehr Nachrichten aus Schruns
Akt.:

Zugmaschine 200 Meter abgestürzt

Absturz einer Zugmaschine in Schruns Absturz einer Zugmaschine in Schruns - © Dietmar Mathis
Schruns – Beim Beladen machte sich eine Zugmaschine in Schruns selbstständig und stürzte 200 Meter tief ab.

Ein 69-Jähriger und sein Bruder haben am Samstagnachmittag mit noch weiteren Personen die Zugmaschine mit Stroh beladen, als sich die unbesetzte Zugmaschine plötzlich selbstständig machte. Der 69-Jährige versuchte noch auf die Zugmaschine aufzuspringen, was ihm aber laut Polizei misslang.

Die unbesetzte Zugmaschine rollte daraufhin über den Grappaweg, eine Zufahrtsstraße und weiter über die Wiese in Richtung Tal, bis sie schlussendlich in steiles Waldgelände abstürzte und nach ca. 40 Meter an einer großen Buche hängenblieb.

Der 69-Jährige und sein Bruder erlitten einen Schock. Sie wurden vor Ort vom Notarzt betreut, blieben jedoch in häuslicher Pflege. Die Feuerwehr Schruns (45 Mann, 5 Fahrzeuge) übernahm die Sicherung der Zugmaschine, um ein weiteres Abstürzen auf den darunter liegenden Gemeindebauhof Schruns zu verhindern.

(VOL.AT)

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Summertime
Schruns. Am Samstag, 30. August 2014, Klostergarten Gauenstein, 20.15 Uhr. An diesem Abend spielen zwei Bands Mose, [...] mehr »
Weitere Spitzenerfolge für Springreiterin Lisa Maria Rudigier
Bei diesem international besetztem und sehr anspruchsvollen Springturnier ließ Lisa sogar Profireiter hinter sich! [...] mehr »
Einweihung mit Landeshauptmann
Unter dem Motto „Gut Ding braucht Weile“ stand offensichtlich die Einweihung der neu errichteten Garagenboxen und [...] mehr »
Umzug und Anmeldung
Das neue Schuljahr steht vor der Tür und pünktlich zum Beginn des neuen Unterrichtsjahres ist auch die Musikschule [...] mehr »
Drei Tage im Zeichen der Volksmusik
Bereits zur feierlichen Eröffnung am Schrunser Kirchplatz waren fünf von insgesamt sieben teilnehmenden Gruppen aus [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!