Mehr Nachrichten aus Lauterach
Akt.:

Zivildienst als Sackgasse

Wer sich für den Zivildienst entscheidet, sollte früh Ausschau halten Wer sich für den Zivildienst entscheidet, sollte früh Ausschau halten
von Tobias Hämmerle - Lauterach – Tizian Ballweber, 17 Jahre aus Lauterach. Er wurde im Februar gemustert und für tauglich befunden. Kurz überlegt, entschied er sich für den Zivildienst. Und damit hat er sich für eine Sackgasse entschieden – zumindest vorläufig.

 (10 Kommentare)

Der 17-Jährige ist gerade im Maturajahr am BORG Lauterach. Will nach der Reifeprüfung schnellstmöglich mit dem Zivildienst beginnen, um dann Studieren zu gehen. „Vermutlich wird es ein Jus-Studium werden“, weiß Ballweber bereits. Als gewissenhafter Junger Mann begab er sich deshalb gleich nach der Musterung auf die Suche nach einer offenen Stelle – frühzeitig, wie er eigentlich dachte. Denn: „Ich kenne viele die sich noch gar nicht mit dem Thema auseinander gesetzt haben.“ Weiter als seine Alterskollegen ist Ballweber aber trotzdem nicht. Denn auf eine Bewerbung folgt eine Absage. Immer und immer wieder.

Wie die Geschichte weitergeht und wieviele Zivildienststellen es in Vorarlberg gibt, lesen Sie in der Samstagsausgabe der VN.

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 10

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
„Schreber-Paradies“ ist nun komplett
Letzte Parzelle des „Verbands der Bundesbahn-Landwirtschaft“ in Hard-Lauterach bebaut. mehr »
Terminal braucht Verkehrsinfrastruktur
Kurzfristig machbare Verbesserungen sind in Lauterach bereits intensiv in Diskussion. mehr »
„WIR SIND BEREIT“ – Kirchenkonzert 2014 der Bürgermusik Lauterach
Lauterach. Dass dieselbe Musik, wenn sie von verschiedenen Komponisten bearbeitet wird, beim Zuhörer verschiedenste [...] mehr »
Wohnbau: Neues Projekt zeigt, wie man günstiger baut
Lauterach - Hefel Wohnbau und Architekt Carlo Baumschlager haben ein neues Wohnbaukonzept entwickelt. mehr »
Alle Sonntag-Ergebnisse im Amateurfußball
Sulzberg. Überraschende Ergebnisse und in fielen Partien fielen Tore am Fließband, so die Bilanz in den [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!