GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zirkusluft im Ländle

Akrobatengruppe aus Marokko
Akrobatengruppe aus Marokko ©Christof Egle
Manege frei für den großen Schweizer Circus Royal.
Circus Royal in Vorarlberg

Götzis. Für drei Tage gastierte der weit über die Schweizer Grenzen bekannte Circus Royal im schönen Götzis. Genaugenommen stand das Zelt sogar auf Altacher Gemeindegebiet, aber das war für die zahlreichen Gästen, darunter natürlich sehr viele Kinder, nicht so wichtig.

Mit einem Programm der Spitzenklasse verzauberten die Artisten, Künstler und Tiere die Besucher. Seit mittlerweile 54 Jahren setzt der Circus Royal dabei auf das Engagement von Künstlern aus aller Herren Länder wie Russland, Spanien, Ukraine oder Marokko. Favorit bei den Kindern ist aber neben den Kamele, Pferden und anderen Tieren, Clown Stevy, der mit seinen Scherzen das Publikum ein ums andere Mal zum Lachen brachte.

Was den meisten Besuchern aber entgeht ist, ist der Aufwand im Hintergrund. Rund 120 Personen sind direkt im Circus, oder aber rund um die Verwaltung und Organisation beschäftigt. Nils Clemens ist neben Marketingaufgaben vor allem mit der Verpflegung der Crew beschäftigt. Tagtäglich für mehr als 100 Menschen zu kochen und das immer wieder an wechselenden Plätzen erfordert einiges an Organisationsgeschick. „Ich versuche immer für eine Woche vorab einzukaufen und natürlich auch auf die Wünsche einzugehen.“ Bei Menschen aus so vielen verschiedenen Ländern gar nicht so einfach. Was auch keiner bemerkt: Die täglichen Fixkosten betragen rund 18.000 Euro, egal ob eine Vorstellung stattfindet oder nicht. Der Circus bekommt übrigens keine Subventionen und finanziert komplett selbstständig.

Neben den Menschen ist auch die Pflege und Versorgung der rund 60 Großtiere von zentraler Bedeutung. Den Tieren soll es gut gehen und ihnen gilt das Hauptaugenmerk.

Der Circus Royal dessen Wurzeln bis ins Jahr 1437 zurück reichen ist von Ende Februar bis Neujahr auf Tour in der Schweiz, Österreich, Deutschland und Liechtenstein. Ab Mittwoch 8.11 November gastiert er in Feldkirch am Festplatz Oberau. Danach noch in Bregenz und Dornbirn. Infos und Karten unter www.circusroyal.info bzw. unter 0664/1337403 CEG

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Götzis
  3. Zirkusluft im Ländle
Kommentare
Noch 1000 Zeichen