Akt.:

“Woran erkennt man, dass jemand lügt?”

Volles Haus beim Unternehmerfrühstück. Volles Haus beim Unternehmerfrühstück. - © Udo Mittelberger
Das Bregenzer Unternehmerfrühstück fand erstmals in der Vorarlberger Landesbibliothek mit Prof. Dr. Jack Nasher als Referent statt. Der gab den Anwesenden alltagstaugliche Tipps mit auf den Weg – etwa, wie man sein gegenüber durchschaut.

 (6 Kommentare)

Korrektur melden


„Durchschaut! Das Geheimnis, kleine und große Lügen zu entlarven…” so lautete der nicht alltägliche Titel des Vortrags beim heutigen Bregenzer Unternehmerfrühstück vor über 250 Unternehmern in der Landesbibliothek.

“Woran erkennt man, dass jemand lügt?”

Anhand neuer Erkenntnisse aus der Wissenschaft und vieler Praxisbeispiele zeigte Top-Referent Prof. Dr. Jack Nasher, wie man in kürzester Zeit Lügen und Lügner durchschauen und die Wahrheit herausfinden kann. Er ging der zentralen Frage nach: “Woran erkennt man, dass jemand lügt?” Nashers Tipps: Auf die Mimik und Gestik des Gegenübers achten. Oder gibt es Anzeichen für Angst – dann verstärke diese Tendenzen. Sind Antworten zu glatt oder ohne Details – dann stimmt in der Regel etwas nicht.

Wir werden alltäglich belogen

Ob in Verhandlungen, bei Bewerbungsgesprächen oder im alltäglichen Gespräch mit Mitarbeitern und Kunden: “Tagtäglich werden wir belogen. Gleichzeitig sind wir miserabel darin, Lügen zu durchschauen, und verlassen uns auf unseren ahnungslosen Bauch. Dabei ist das Entlarven von entscheidender Bedeutung: Lügen enthalten uns die richtigen Informationen vor, führen zu teuren Fehlentscheidungen und untergraben unsere Autorität,” wie “Mr. Lügendetektor” ausführte.

Abgerundet wurde das Programm mit allerlei Gaumenfreuden. Die Produkte des Bregenzer Unternehmerfrühstücks stammten auch bei diesem Event wieder aus der Region und aus ökologischem Anbau. Erstmals gab es – aufgrund der besonderen Location – ein “Flying Breakfeast”.

Werbung


Kommentare 6

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Einbrecherduo verurteilt
Zwei Einbrecher im Alter von 50 und 54 Jahren wurden am Landesgericht Feldkirch wegen mehrfachen Einbruchsdiebstahls in [...] mehr »
Große Bühne für engagierte Jugendliche
Beim regionalen Präsentationsabend zum 20. Jugendprojektwettbewerb am vergangenen Samstag wurden die Gewinnerinnen und [...] mehr »
Sandy P.Peng kämpft mit Animal United für Straßenhunde in Rumänien
Bukarest - Das Vorarlberger Tattoomodel und Tierrechtsaktivistin Sandy P.Peng setzt sich für Straßenhunde in Rumänien [...] mehr »
Grenzüberschreitendes Interesse für Vorarlberger Radverkehrsstrategie
Bregenz - 20 Verkehrsexperten aus Baden-Württemberg informierten sich am Montag im Landhaus über die Vorarlberger [...] mehr »
Sanierung des jüdischen Friedhofs in vollem Gange
Hohenems - Seit dem Sommer wird in Hohenems der Jüdische Friedhof restauriert. Zum 400-Jahr-Jubiläum 2017 sollen sie [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!