Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zweiter Bauabschnitt im ÖBB-Güterzentrum Wolfurt ist abgeschlossen

Insgesamt investieren die ÖBB 66 Mio. Euro in die Erweiterung und Modernisierung des Güterzentrums.
Insgesamt investieren die ÖBB 66 Mio. Euro in die Erweiterung und Modernisierung des Güterzentrums. ©VOL.AT/Steurer
Wolfurt - Bereits seit Jänner 2015 wird in Wolfurt gebaut. Im Mai 2016 ging die Anlage für den Warenladungsverkehr in Betrieb, Mitte März wurde der erste Container-Kran montiert. Mittlerweile konnte der zweite Bauabschnitt beendet werden.

Der Ausbau des Güterzentrums Wolfurt sei “exakt auf Schiene”, informierte ÖBB-Pressesprecher Johann Kapferer schon im März. Seit Jänner 2015 wird in Wolfurt gebaut. Im Mai 2016 ging die Anlage für den Warenladungsverkehr in Betrieb, Mitte März wurde der erste Container-Kran montiert. Im August soll der neue Terminal mit zwei Kränen halbseitig starten, stellte Kapferer in Aussicht.

Wie der Containerumschlag in gut einem Jahr funktionieren wird, das kann man durch die heutige Teilinbetriebnahme schon gute erkennen. Zeitaufwändige Verschubarbeiten werden in Kürze Vergangenheit sein.

Der Bürgermeister der Marktgemeinde Lauterach Elmar Rhomberg sieht neben den wirtschaftlichen Vorteilen auch viele positive Umweltaspekte des laufenden Projekts. “Lauterach hat durch, den Ausbau des Güterzentrums eine neue mehr als 460 Meter lange Lärmschutzwand erhalten. Auf Wunsch der Anrainer konnten wir Teile der Lärmbarriere entlang der Bahn transparent gestalten.”

Die zwei in Wolfurt errichteten Kräne verfügen über technische Neuerungen, die einen besonders umweltfreundlichen Betrieb ermöglichen. Wolfurt ist eine der ersten Anlage weltweit, in der eine neue Laser-Messanlage zum Einsatz kommt. Der Kran erkennt, wenn sich der Container beim Absetzen dem Untergrund nähert.

Auch Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser ist mit dem Baufortschritt zufrieden: “Das Güterzentrum Wolfurt ist einer der wichtigsten Warenumschlagplätze in Österreich. Umweltfreundliche und leistungsfähige Transportlösungen sind ein Turbo für die Vorarlberger Wirtschaft.”

Die Begehung

Der gesamte Livestream zum Nachschauen

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wolfurt
  • Zweiter Bauabschnitt im ÖBB-Güterzentrum Wolfurt ist abgeschlossen
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen