Mehr Nachrichten aus Gemeinde
Akt.:

Wohnraum unter alten Dächern

Baubesprechung im Dachboden Baubesprechung im Dachboden
Bregenz. Zukünftiger Wohnraumbedarf soll nicht immer neue und bisher unverbaute Areale erschließen, sondern mit professioneller Planung ungenützte Flächen in bestehenden Gebäuden  ermöglichen.

 

Für die Ausbauten des Penthouses im ehemaligen Löwenbräu-Stadthaus in der Thalbachgasse wurde das hohe Giebeldach aufgeschnitten und mit einer zusätzlichen Wohnebene versehen.

Dadurch erhält das rundum zu renovierende Traditionsgebäude  mehr Wohnraum in einer ruhigen und dennoch sehr zentral gelegenen städtischen Lage. Auf gesamt ca. 1000m2 Wohnfläche entstehen hier 10 individuelle Wohnungen mit 2, 3 oder 4 Zimmern.

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Weidach-Apotheke: Landesverwaltungsgericht bestätigt korrektes Verfahren
Ablehnung entspricht aktueller Gesetzeslage Die Vorarlberger Apothekerkammer sieht das Urteil des [...] mehr »
Amazone onTour Kick off
Bregenz. Bei strahlendem Sonnenschein und guter Laune präsentierte der Verein Amazone seine mobile Mädchenarbeit [...] mehr »
84 Prozent Wärmepumpen: Vorarlbergs Haushalte sind Spitzenreiter
Vorarlberg ist Vorbild in Sachen Energie: 84 Prozent aller geförderten Neubauten werden mittels Wärmepumpen mit [...] mehr »
Schweigen für Frieden
Es brauche "ein stetes Zeichen zur Erinnerung, dass Gewaltlosigkeit und Versöhnung die Wege zum guten Leben sind", [...] mehr »
Vorarlberg von unten: Im Champignonstollen
Bregenz - In einem ehemaligen Luftschutzstollen unter dem Gebhardsberg liegt Vorarlbergs größte Champignonzucht. [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!