Wo der Adventzauber golden schimmert

Von Gemeindereporter Andrea Fritz-Pinggera
In den Schulhöfen der Schulen Markt findet diesen Sonntag der Harder Adventzauber statt.
In den Schulhöfen der Schulen Markt findet diesen Sonntag der Harder Adventzauber statt. - © Andrea Fritz-Pinggera
Der 6. Harder Adventzauber findet heuer am Sonntag, dem 4. Dezember 2016, von 10 bis 18 Uhr in den Schulhöfen der Volksschule Hard Markt, statt.

Auch heuer dürfen sich die Harder Bevölkerung sowie Gäste auf einen stimmungsvollen Adventzauber freuen. Bereits zum sechsten Mal in Folge veranstalten die Hardar Wealloruschar diesen vorweihnachtlichen Markt. Schon beim Betreten des Geländes werden die verschiedensten Düfte von frisch gebratenen Würsten, Raclettebrot und Apfelküachle gegen den kleinen Hunger locken und laden zur gemütlichen Einkehr in der weihnachtlichen Kulisse in den hinteren Schulhof. Wärmender Punsch, Glühwein und Grog vertreiben kühle Temperaturen. Der Markt erstrahlt in weihnachtlichem Glanz, die attraktiv gestalteten Stände haben ein reiches Angebot: Verkauft werden zahlreiche selbst gebastelte, genähte, gestrickte, gehäkelte und gewalkte Produkte sowie kulinarische Köstlichkeiten wie Liköre, Brände oder Weihnachtskekse.

Musik und Nikolo

Weitere Programmpunkte machen den Adventzauber wieder zum Erlebnis für große und kleine Besucher. Eröffnet wird der 6. Harder Adventzauber durch ein Bläserensemble der Bürgermusik Hard. Auch die „Saxbombs mit Benny Horatschek“ und der „Kinderchor Ohrwürmle“ werden ihre Musikstücke auf der Bühne im hinteren Schulhof zum Besten geben. Ein besonderes Highlight für die jungen Gäste wird neben dem tollen Programm im Kinderstüble auch der Besuch des Nikolauses mit einer kleinen Überraschung sein.

„Hard für Hard“

Neben den Vorbereitungen zum Adventzauber ist auch der Adventkalender für das Sozialprojekt „Hard für Hard“ entstanden. Ziel dieser Aktion ist es, Harder Familien, die aus finanziellen Gründen keine Weihnachtsgeschenke kaufen können, Wünsche zu erfüllen. In den vergangenen Jahren ist es geglückt, viele leuchtende und dankbare Augen bei Kindern und Erwachsenen zu sehen. Um dies finanzieren zu können, wird jedes Jahr ein Schokoladenadventkalender gestaltet, welcher in Harder Geschäften aufgelegt wird. Obfrau Petra Gebhard: „Gerne würden die ,Hardar Wealloruschar’ mit kräftiger Unterstützung durch Käufer auch 2016 wieder viele Kinder und Familien glücklich machen. Der Erlös aus dem Kalenderverkauf wird zu 100% diesem sozialen Zweck gewidmet. Der Preis für den winterlichen Kalender beläuft sich auf 5 pro Stück.“

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!