7_von_10_konzett_marktplatz_1920x500
151119_vol.atWIRKT_1920x550_ohneLogo_MAYER
151119_vol.atWIRKT_1920x550_ohneLogo_NEUHAUSER
151119_vol.atWIRKT_1920x550_ohneLogo_TSCHÖGL_KOHLER

Online Werbung zeigt Wirkung – 6 Fakten!

#1 Online Werbung erreicht potentielle Kunden. Immer und überall.

Ob klassisch auf einer Webseite oder anhand von mobilen Werbeformen – Online Werbung ist nicht an Ort und Zeit gebunden und überzeugt in dementsprechenden erfolgreichen Online Medien mit Reichweite. Beispiel VOL.AT Portale: Österreichs größtes, regionales Newsportal verfügt über eine Reichweite von 81,2 % vorarlbergweit.

zielgruppen genau
social media am handy

#2 Mobile Werbung bringt’s. Durch den Smartphone-Mega-Trend.

82 % der österreichischen Mobilfunknutzer besitzen ein Smartphone. Rund 60 % aller österreichischen Internetnutzer surfen mit einem mobilen Endgerät – Tablet PCs nicht eingerechnet (1). Täglich nutzen dreiviertel der Mobilfunknutzer ihr Handy für Internet-Aktivitäten. 81 % der österreichischen Smartphone-Nutzer nehmen mobile Anzeigen wahr. Und sogar 56 % recherchieren aufgrund des Werbekontakts weiter (2).

#3 Österreich ist „digitalisiert“. Und im Social Media-Fieber.

81% der Haushalte haben einen Internetzugang (3). Und die Österreicher lieben digitale Medien. Die Nutzungsdauer beträgt wochentags durchschnittlich 460 Minuten – klassische Medien werden durchschnittlich 370 Minuten genutzt (4). Wussten Sie, dass ca. 40 % der Österreicher einen Facebook-Account besitzen, über 9 % bei Instagram und 1,5 % auf Twitter angemeldet sind (5)? Auch hier wirkt Werbung.

social media
redaktionellen umfeld

#4 Großer Akzeptanzfaktor. Werbung im redaktionellen Umfeld.

Über 50 % höhere Werbewirksamkeit verzeichnen journalistische Premium-Sites. Dabei macht die Glaubwürdigkeit der Site den Unterschied zu beispielsweise E-Mail-Portalen. Auch die Intensität der Sitenutzung spielt eine Rolle (6)

#5 Zielgruppe wird punktgenau erreicht. Mit Targeting.

Die Werbeeffizienz erhöht sich durch Targeting. Denn dabei werden Informationen und Daten genutzt, die der Nutzer auf einem Webportal hinterlässt. So ist es möglich, Werbung speziell der Zielgruppe zuzuführen. Hinweis: Die gesammelten Daten werden anonymisiert behandelt, d. h. es werden keine Rückschlüsse auf die tatsächliche Person getroffen.

zielgruppentargeting
realtimebidding

#6 Real-Time Advertising – die Zukunft der Mediaplanung?

RTA und RTB – zwei Begriffe, die derzeit in aller Munde sind und häufig synonym verwendet werden, obwohl sie von unterschiedlicher Bedeutung sind. RTA, also Real Time Advertising, bezeichnet die automatisierte Aussteuerung einzelner Werbekontaktchancen in Echtzeit. Dazu zählen auch Einkauf, Planung, Tracking uvm. Real Time Bidding jedoch, also RTB, befasst sich mit dem automatisierten Preisfindungsverfahren zwischen Angebots- (SSP, Supply Side Platform) und Nachfrageseite (DSP, Demand Side Platform) in Form einer Auktion.

(1) ÖWA Plus, 2014-IV
(2) Unser mobiler Planet: Österreich, Alter: 16+, n=1000, Mai 2013, Google, durchgeführt v. Ipsos MediaCT)
(3) STATISTIK AUSTRIA, Europäische Erhebung über den IKT-Einsatz in Haushalten 2014.
(4) IAB-Austria, Digitale Mediennutzung DACH 2014, Ergebnisse Österreich, n=1037
(5) Social Media Radar Austria,http://socialmediaradar.at
(6) Editorial Brand Impact [EBI] G+J EMS und Spiegel QC, 2010, n=15.00

Sie haben Fragen an uns?

Ihr Name

Ihre E-Mail

Ihre Nachricht