GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wintervorboten weichen warmen Temperaturen

Der Schnee vom Montag muss Temperaturen bis 20 Grad wieder weichen.
Der Schnee vom Montag muss Temperaturen bis 20 Grad wieder weichen. ©Stiplovsek
Schwarzach - Der Winter hat sich auch in Vorarlberg zurückgemeldet: Die Schneefallgrenze fiel bis auf 900 Meter. Eine Wärmeperiode dürfte der weißen Pracht aber rasch den Garaus machen.
Montag: Schnee am Bödele
Die Wetterseite auf VOL.AT
Livebilder aus Vorarlberg
Hier lag am Montag Schnee
Oktober-Schnee im Ländle

Der prognostizierte Föhn wird die Temperaturen in Tallagen im Laufe der Woche auf über 20 Grad ansteigen lassen. Das warme Wetter soll laut Angaben des ZAMG Wetterdienstes Bregenz bis zum Wochenende anhalten.

Montag zuckerte das Ländle an

In Berggebieten auf 1.800 Metern Seehöhe kamen im Laufe des Montags bis zu 30 Zentimeter Neuschnee zusammen. Am Arlberg waren es 15 bis 18. Auch das Bödele oberhalb von Dornbirn wurde “angezuckert”. Für den Arlbergpass und die Flexenpass-Straße wurde Winterausrüstung empfohlen.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Wintervorboten weichen warmen Temperaturen
Kommentare
Noch 1000 Zeichen