GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wintereinbruch in Vorarlberg: Das sind die Tiefstwerte im Ländle

So kalt war es in den einzelnen Vorarlberger Gemeinden heute Morgen.
So kalt war es in den einzelnen Vorarlberger Gemeinden heute Morgen. ©Steurer
Heute Nacht war es richtig eisig. In vielen Gemeinden sind die Temperaturen unter null Grad gesunken und vielerorts hat es geschneit.
Wetterprognose für Ihre Gemeinde
Ein Blick durch die Livecams
Schneesturm am Arlberg

Eine Kaltfront sorgte für eisige Temperaturen in Vorarlberg. In Lech am Arlberg gab es gestern Abend sogar einen Schneesturm. So kalt war es in den Gemeinden heute Morgen:


Prognose für diese Woche

Trübes und winterlich kaltes Wetter. In vielen Regionen schneit es wiederholt, am öftesten im Staubereich vom Bregenzerwald bis zum Kleinwalsertal und Arlberg. Im Bodenseeraum, im Rheintal und im Walgau wechseln trockene Phasen mit zeitweiligem Schneeregen oder Regen, denn die Schneefallgrenze liegt zwischen den Niederungen und 600 Metern. Winterlich im Gebirge mit starkem Nordwind und einigem Neuschnee. Höchstwerte: 0 bis 4 Grad.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Wintereinbruch in Vorarlberg: Das sind die Tiefstwerte im Ländle
Kommentare
Noch 1000 Zeichen