GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wiener Label "Mark & Julia" gewann den Design-Award

Die Gewinner-Kreation von
Die Gewinner-Kreation von "Mark & Julia". ©markandjulia/press
Der Ringstrassen-Galerien Designer Award 2012 wurde am Miwwoch unter den kreativen Teilnehmern. Die glücklichen Gewinner heißen Mark Baigent und Julia Rupertsberger, mit ihrem Label "Mark & Julia".
Alle Finalisten im Überblick

Damit können sie sich in eine lange Liste erfolgreicher Namen wie Marcel Ostertag oder Elfenkleid reihen, die bereits den begehrten Preis mit nachhause nehmen durften. “Wir freuen uns unglaublich über die Auszeichnung”, so Mark Baigent.

Ihre Interpretation des Themas “Red Carpet meets Glam-Rock”, eine opulente zweiteilige Abendrobe aus Rock und Korsage, hat die Jury nicht zuletzt mit einem aufwendig in Handarbeit geschmückten Vorder- und Rückenteil überzeugt. Das zweiteilige Abendkleid mit Rock und Korsage besticht durch eine aufwendige Handarbeit am Vorderteil und am Rücken. Das Korsagenteil kann auch als Minikleid getragen werden.

Design Award mit 3.000 Euro dotiert

Mark & Julia sicherten sich damit ein Preisgeld von 3.000 Euro. Die Gewinner, aber auch die Modeschau des dänischen Designers Ole Yde wurden vom teils prominenten Publikum beklatscht, darunter laut Veranstalter Christopher Ciccone, der Bruder von US-Sängerin Madonna und selbst Designer, die heimischen Modemacherinnen Martina Müller (Callisti), Michel Meyer und Maria Oberfrank (Pitour) sowie Fußballer Roland Linz.

(APA / Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Lifestyle
  3. Wiener Label "Mark & Julia" gewann den Design-Award
Kommentare
Noch 1000 Zeichen