Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wetter in Vorarlberg: Väterchen Frost hat das Ländle im Griff

Frost und Kälte in Vorarlberg.
Frost und Kälte in Vorarlberg. ©P. Steurer
Eine klare, kalte Winternacht liegt hinter uns. Der Tag startet - vom Bodensee bis zum Arlberg - eiskalt mit Temperaturen von -8 Grad Celsius in Bregenz, -14 Grad Celsius in Lech und Warth am Arlberg und gar -15 Grad in Schnepfau.

Am Aschermittwoch bleibt es tagsüber in Vorarlberg  bei einem Gemisch aus Sonne und überwiegend lockeren Wolken. Vielerorts hält sich allerdings der Dauerfrost, nur im Rheintal und im Walgau reicht es für leichte Plusgrade. Die Höchstwerte liegen zwischen -4 und 2 Grad Celsius.

Wetter am Donnerstag

Der Donnerstag beginnt im ganzen Land kalt und trüb, die Sonne zeigt sich kaum noch. Bis um die Mittagszeit bleibt es noch trocken. Danach beginnt es leicht zu schneien. Mit zunehmend milder Luft in der Höhe steigt die Schneefallgrenze rasch gegen 1.500 Meter, in einigen Tälern schneit es aber noch länger bis ganz hinunter. Auf den kalten Böden besteht in den Nachmittagsstunden erhöhte Glättegefahr durch gefrierenden Regen. Tiefstwerte: -12 bis -6 Grad. Höchstwerte: 1 bis 5 Grad.

Freitag: Die Schneefallgrenze sinkt

Am Freitag geht es unbeständig weiter. Am Vormittag regnet und schneit es verbreitet mäßig bis stark. Die Schneefallgrenze sinkt gegen 600 Meter. Am Nachmittag lassen Regen und Schneefall nach, die Wolken werden etwas lichter. Die Temperaturen ändern sich tagsüber kaum. Tiefstwerte: 1 bis 4 Grad. Höchstwerte: 1 bis 4 Grad.

Hier gibt es das Wetter für Ihre Gemeinde in Vorarlberg

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wetter in Vorarlberg: Väterchen Frost hat das Ländle im Griff
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen