Akt.:

Werbeverbot bei Olympia: Verliert Michael Phelps seine sechs Medaillen?

Dieses Bild von Michael Phelps erregt die Gemüter und beschäftigt jetzt auch das IOC. Dieses Bild von Michael Phelps erregt die Gemüter und beschäftigt jetzt auch das IOC. - © Louis Vuitton
London. – Aufregung um den Rekord-Olympioniken Michael Phelps. Weil ein Bild des US-Schwimmstars, auf dem er für Louis Vuitton wirbt, während der Olympischen Spiele 2012 in London im Internet aufgetaucht ist, droht ihm der Verlust seiner sechs Medaillen.

 (4 Kommentare)

Korrektur melden

Die Regel Nummer 40 in der olympischen Charta sagt ganz klar: Während der Olympischen Spielen, in diesem Fall war das vom 18. Juli bis 15. August, darf kein Athlet für Produkte werben. Die Fotos, auf denen Michael Phelps für die Luxusmarke Louis Vuitton wirbt, könnten ein bitteres Nachspiel haben. Wenn das IOC mit aller Härte durchgreift, würde der Rekord-Olympionike seine sechs Medaillen (4 Gold, 2 Silber) verlieren und wäre dann auch nicht mehr der erfolgreichste olympische Sportler aller Zeiten.

Doch eine Medaille für Österreich?

Beim Verlust seiner Medaillen könnte Dinko Jukic ein Nutznießer sein und für Österreich Bronze erben. Jukic war über 200 Meter Delfin Vierter und würde nachrücken. Doch das wird wohl nicht passieren, zumindest nach Ansicht von Phelps’ Manager Peter Carlisle: „Michael hat die Regel nicht verletzt. Alles, was zählt, ist, ob der Athlet dieser Nutzung zugestimmt hat. Und Michael hat diese Bilder nicht freigegeben.“ Unterstützung gibt es logischerweise auch von Louis Vuitton, die den Schwimm-Star von jeglicher Mitschuld freisprechen. Jetzt muss das IOC entscheiden.

Luftblase zwischen den Beinen

Das Bild hat bereits zuvor für viel Aufsehen gesorgt, weil zwischen den Beinen von Phelps eine Luftblase zu sehen ist. Manche Blogger mutmaßten: Ist dem US-Schwimmstar etwa ein laues Lüftchen entwichen?

Michael Phelps für Louis Vuitton

Werbung


Kommentare 4

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
IOC-Reformpaket mit grenzübergreifenden Spielen
Grenzübergreifende Spiele, mehr Mitspracherecht künftiger Gastgeber, ein eigener TV-Kanal und ein abgespeckter [...] mehr »
Geigerin Vanessa Mae von FIS vier Jahre gesperrt
Der Internationale Ski-Verband (FIS) hat im Zusammenhang mit der Olympia-Qualifikation von Vanessa Mae Sperren gegen die [...] mehr »
Nader in Olympia-Qualifikation als Nr. 1 gesetzt
Boxer Marcos Nader ist in Teil eins der Olympia-Qualifikation für Rio 2016 als Nummer eins im Mittelgewicht gesetzt [...] mehr »
Schröcksnadel glaubt an 3 bis 5 Medaillen in Rio
ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel ist nicht nur dem Winter verbunden. In seiner Tätigkeit als Chef-Koordinator des [...] mehr »
IOC nahm EPO-Sünder Dürr aus Skiathlon-Wertung
Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat am Mittwoch offiziell verlautbart, dass der am 16. Februar bei einer [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!