Weltrekord auf dem Hinterrad

Der Japaner Masaru Abe fuhr in rund 13 Stunden etwa 500 Kilometer mit seinem Motorroller auf dem Hinterrad.

Dieser junge japanische Mann mit dem Namen Masaru Abe fuhr sage und schreibe 13 Stunden lang nicht nur seine Runden sondern auch auf dem Hinterrad seines kleinen Scooters. Damit stellte er einen Rekord für den längsten durchgängigen sogenannten “Wheelie” auf – also das Fahren auf dem Hinterrad. Am Ende standen unglaubliche 500 Kilometer auf der Anzeigentafel. Der Rekord lag zuvor bei rund 330 Kilometern und stammte aus dem Jahr 1991.

Nach etwa zwei Stunden gab es zwar einen kurzen Moment des Schrecks, weil Abe mit starken Rückschmerzen kämpfte. Aber durch die Einnahme von Medikamente konnte er den neuen Weltrekord mit seinem Motorroller freudig feiern.

(Reuters)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Noch immer mangelhafte Post-Zu... +++ - "Burka-Verbot": Polizei will "... +++ - Vorarlberg: Skurrile Anzeige a... +++ - Erste Eindrücke des Street Foo... +++ - Vorarlberg: S.I.E eröffnete of... +++ - Bildungskonferenz in Vorarlber... +++ - Volkspartei möchte "bürgerlich... +++ - Vorarlberg: FPÖ bezeichnet ÖVP... +++ - Motto-Party statt Gala: 7. Auf... +++ - Ausgeglichenes Budget bleibt o... +++ - Die Benzinspur zerrinnt im Was... +++ - Nach fast fünf Jahrzehnten: My... +++ - Wasserrettung übt dieses Woche... +++ - Vorarlberg: SPÖ will Heizkoste... +++ - Vorarlberg: Austria Lustenau p... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung